1123

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1090er | 1100er | 1110er | 1120er | 1130er | 1140er | 1150er |
◄◄ | | 1119 | 1120 | 1121 | 1122 | 1123 | 1124 | 1125 | 1126 | 1127 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1123
Die Abteikirche des Klosters Kamp
Das Kloster Kamp wird gegründet.
1123 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 571/572 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1115/16
Buddhistische Zeitrechnung 1666/67 (südlicher Buddhismus); 1665/66 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 63. (64.) Zyklus

Jahr des Wasser-Hasen 癸卯 (am Beginn des Jahres Wasser-Tiger 壬寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 485/486 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 501/502 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 516/517 (28. Februar/1. März)
Jüdischer Kalender 4883/84 (21./22. September)
Koptischer Kalender 839/840
Malayalam-Kalender 298/299
Seleukidische Ära Babylon: 1433/34 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1434/35 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1161
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1179/80 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sutoku, Illustration aus einer Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit)

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 23. Januar: Friedrich I., Erzbischof von Köln, stellt die Stiftungsurkunde für das Kloster Kamp aus.
  • 18. bis 27. März (6. April?): Unter dem Vorsitz von Papst Calixt II. wird im Lateran in Rom das Erste Laterankonzil abgehalten, an dem rund 300 bis 1.000 Männer teilnehmen. Es wurde vom Papst im Vorjahr wegen „verschiedener wichtiger Kirchenangelegenheiten“ einberufen. Calixt selbst bezeichnet die Synode als „concilium generale“, die spätere römische Überlieferung zählt das Konzil als das 9. ökumenische Konzil, obwohl nicht bekannt ist, dass Vertreter der Ostkirche oder kaiserliche Gesandte anwesend sind. Das Konzil bestätigte das mittlerweile geschlossene Wormser Konkordat zwischen Papst und Kaiser und bekräftigte den Anspruch der Kirche auf Unabhängigkeit von weltlicher Einflussnahme. Innerkirchlich will das Konzil der Käuflichkeit der Weihen entgegenwirken und die Sitten der Kleriker bessern.
  • Richwin wird Bischof von Naumburg (Saale).
Malachias − Altardarstellung von 1308–1311

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1123[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 1123[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1123 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien