1168

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1130er | 1140er | 1150er | 1160er | 1170er | 1180er | 1190er |
◄◄ | | 1164 | 1165 | 1166 | 1167 | 1168 | 1169 | 1170 | 1171 | 1172 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1168
Heinrich der Löwe und Mathilda (aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen, um 1188)
Heinrich der Löwe heiratet Mathilde Plantagenet.
1168 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 616/617 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1160/61
Buddhistische Zeitrechnung 1711/12 (südlicher Buddhismus); 1710/11 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 64. (65.) Zyklus

Jahr der Erde-Ratte 戊子 (am Beginn des Jahres Feuer-Schwein 丁亥)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 530/531 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 546/547
Islamischer Kalender 563/564 (4./5. Oktober)
Jüdischer Kalender 4928/29 (4./5. September)
Koptischer Kalender 884/885
Malayalam-Kalender 343/344
Seleukidische Ära Babylon: 1478/79 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1479/80 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1206
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1224/25 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Naher Osten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schirkuh (oben) und die Ankunft des Amalrich (unten)

Amalrich I., König von Jerusalem, fällt mit Unterstützung durch den byzantinischen Kaiser Manuel I. zum dritten Mal innerhalb von fünf Jahren im von den Fatimiden beherrschten Ägypten ein. Der dortige Wesir Schawar bittet die Zengiden in Syrien um Unterstützung. Nur ad-Din, Herrscher von Aleppo, schickt Truppen nach Kairo und wird so zum Schutzherrn Ägyptens. An der Seite des Heerführers Schirkuh steht dessen Neffe Saladin. Eine offene Feldschlacht zwischen den Heeren wird von beiden Seiten vermieden. Schließlich ziehen sich die Kreuzfahrer wieder nach Jerusalem zurück.

Nordeuropa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freie künstlerische Nachbildung der Svantevit-Statue am Kap Arkona auf der Insel Rügen

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • An der Handelsstraße von Halle nach Prag wird gediegenes Silber und Silbererz gefunden. Daraufhin kommen Bergleute aus Goslar und siedeln sich in der nach ihnen benannten Sächsstadt an, die sich später zur ersten sächsischen Bergstadt Freiberg entwickelt.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1168 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien