1189

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 11. Jahrhundert | 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert |
| 1150er | 1160er | 1170er | 1180er | 1190er | 1200er | 1210er |
◄◄ | | 1185 | 1186 | 1187 | 1188 | 1189 | 1190 | 1191 | 1192 | 1193 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1189
Richard Löwenherz trifft Philipp II. (Darstellung aus dem 15. Jahrhundert)
Richard Löwenherz stürzt mit Hilfe Philipps II. von Frankreich seinen Vater Heinrich II. von England.
Die Levante während des Dritten Kreuzzugs
Der Dritte Kreuzzug beginnt
und führt kurz darauf
zur Belagerung von Akkon.
1189 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 637/638 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1181/82
Buddhistische Zeitrechnung 1732/33 (südlicher Buddhismus); 1731/32 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 64. (65.) Zyklus

Jahr des Erde-Hahns 己酉 (am Beginn des Jahres Erde-Affe 戊申)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 551/552 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 567/568
Islamischer Kalender 584/585 (Jahreswechsel 18./19. Februar)
Jüdischer Kalender 4949/50 (13./14. September)
Koptischer Kalender 905/906
Malayalam-Kalender 364/365
Seleukidische Ära Babylon: 1499/1500 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1500/01 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1227
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1245/46 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dritter Kreuzzug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belagerung von Akkon
  • 28. August: König Guido I. von Jerusalem beginnt mit der Belagerung von Akkon die Rückeroberung seines Königreichs.
  • 4. Oktober: Die Schlacht von Akkon endet mit einem verlustreichen Unentschieden zwischen Saladin und den Akkon belagernden Kreuzfahrern.
  • Die Nachricht vom Anmarsch Friedrich Barbarossas hebt die Moral beim Kreuzzugsheer, veranlasst aber auch Saladin, seine Truppen zu verstärken, sodass er nun seinerseits in der Lage ist, die Akkon belagernden Christen in einem zweiten Belagerungsring selbst einzuschließen.
  • 31. Oktober: Muslimische Galeeren durchbrechen die christliche Seeblockade und versorgen die belagerte Stadt mit Lebensmitteln.
  • 26. Dezember: Eine Flotte der Ayyubiden erobert den Zugang zum Hafen.

Königreich England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iberische Halbinsel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Königreich Sizilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buddhismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christentum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Historische Karten und Ansichten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Reich der Ayyubiden 1189

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grabmal der Mathilde Plantagenet
Grabmal Heinrichs II. in der Abtei Fontevrault

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1189 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien