12. Juli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 12. Juli ist der 193. Tag des gregorianischen Kalenders (der 194. in Schaltjahren), somit bleiben 172 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Juni · Juli · August
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1213: Friedrich II.
1776: James Cook
1920: Karte von Litauen bis 1923
1979: Flagge Kiribati
2006: Operation Gehaltenes Versprechen

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1929: Die Dornier Do X auf dem Bodensee

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1703: Reiter­stand­bild des Großen Kurfürsten

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1906: Alfred Dreyfus
1916: Die Haiangriffe in New Jersey

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979: K2

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik. Einträge zu Fußballweltmeisterschaftsspielen finden sich in den Unterseiten von Fußball-Weltmeisterschaft. Das Gleiche gilt für Fußball-Europameisterschaften.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ashikaga Yoshinori (* 1394)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henry David Thoreau (* 1817)

1851–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gisela von Österreich (* 1856)
Emil Hácha (* 1872)
Anton Kuh (* 1890)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Milton Berle (* 1908)
Ljudmila Pawlitschenko (* 1916)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Adam Petri (* 1926)
Hans Tilkowski (* 1935)
Jens Beutel (* 1946)

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1951: Udo Dahmen, deutscher Schlagzeuger, künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg
  • 1951: Cheryl Ladd, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
Irina Bokowa (* 1952)
Tamsin Greig (* 1966)
Lee Byung-hun (* 1970)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michelle Rodríguez (* 1978)
Emil Hegle Svendsen (* 1985)
Phoebe Tonkin (* 1989)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erasmus von Rotterdam,
(† 1536)
Ludwig Persius,
(† 1845)

16. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Hamilton († 1804)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gertrude Bell († 1926)
Nathan Söderblom († 1931)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 12. Juli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien