1205

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert |
| 1170er | 1180er | 1190er | 1200er | 1210er | 1220er | 1230er |
◄◄ | | 1201 | 1202 | 1203 | 1204 | 1205 | 1206 | 1207 | 1208 | 1209 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1205
Grabmal für Enrico Dandolo
Der venezianische Doge Enrico Dandolo stirbt.
1205 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 653/654 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1197/98
Buddhistische Zeitrechnung 1748/49 (südlicher Buddhismus); 1747/48 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 65. (66.) Zyklus

Jahr des Holz-Büffels 乙丑 (am Beginn des Jahres Holz-Ratte 甲子)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 567/568 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 583/584
Islamischer Kalender 601/602 (Jahreswechsel 17./18. August)
Jüdischer Kalender 4965/66 (14./15. September)
Koptischer Kalender 921/922
Malayalam-Kalender 380/381
Seleukidische Ära Babylon: 1515/16 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1516/17 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1243
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1261/62 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vierter Kreuzzug[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karte der Schlacht von Adrianopel

Kleinasien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Königreich Zypern/Königreich Jerusalem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn/Kroatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Ereignisse in Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Durch den Tod des lateinischen Kaisers Balduin in bulgarischer Gefangenschaft wird seine älteste Tochter Johanna im Alter von fünf Jahren aus eigenem Recht Gräfin von Flandern und Hennegau. Die Regentschaft übernimmt ihr Onkel Philipp I. von Namur.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Elefantenuhr des al-Dschazarī; Abbildung um 1300, aus einer Abschrift seiner Schriften über Automaten
  • um 1205: Al-Dschazarī, arabischer Ingenieur in den Diensten der turkmenischen Ortoqiden, verfasst sein Werk über mechanische Apparaturen, die Kitāb fī maʿrifat al-Hiyal al-handasīya (Buch des Wissens von sinnreichen mechanischen Vorrichtungen), das im westlichen Kulturbereich auch als Automata bekannt wird. Das reich illustrierte sechsteilige Werk enthält Konstruktions- und Funktionsbeschreibungen von Uhren, verschiedenen Gefäßen für Trinkgelage und Aderlass, Brunnen, Schöpfwerken und anderen Mechanismen wie Türen und Türschlössern, aber auch Vermessungsgeräten. Unter anderem beschreibt er darin die Elefantenuhr.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frühjahr: Der alte und blinde Eirik Ivarsson legt sein Amt als Erzbischof von Norwegen zurück. Zu seinem Nachfolger wird im Sommer der zunächst widerstrebende Tore Gudmundsson bestimmt.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1205[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 14. Juni: Walter III., Graf von Brienne, Fürst von Tarent und Graf von Lecce
  • Juni: Alexios Aspietes, byzantinischer Gouverneur und Militärbefehlshaber armenischer Herkunft

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • zwischen 14. April und 20. Juli: Balduin I., Graf von Flandern und Hennegau, Kaiser des Lateinischen Kaiserreichs (* 1172)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1205 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien