12 Jahre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
12 Jahre
Originaltitel12歳。
Transkription12-sai.
GenreDrama, Romantik
Manga
LandJapanJapan Japan
AutorNao Maita
VerlagShogakukan
MagazinCiao
Erstpublikation2012 – …
Ausgaben14
Original Video Animation
Titel12-sai.
Originaltitel12歳。
ProduktionslandJapanJapan Japan
OriginalspracheJapanisch
Jahr(e)2014–2015
StudioSynergySP, ascension
Länge15 Minuten
Episoden8+4
RegieMasaki Ōzora
MusikKaori Ōkoshi
Computer-/Videospiel
Titel12-sai. – Honto no Kimochi
Originaltitel12歳。〜ほんとのキモチ〜
StudioHappinet
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 18. Dezember 2014
PlattformNintendo 3DS
SpracheJapanisch
Anime-Fernsehserie
Titel12-sai. – Chitcha na Mune no Tokimeki
Originaltitel12歳。~ちっちゃなムネのトキメキ~
ProduktionslandJapanJapan Japan
OriginalspracheJapanisch
Jahr2016
StudioOLM
Länge21 Minuten
Episoden24 in 2 Staffeln
RegieMasaki Ōzora
MusikMotoyoshi Iwasaki
Erstausstrahlung4. April 2016 auf Tokyo MX
Synchronisation
Computer-/Videospiel
Titel12-sai. – Koisuru Diary
Originaltitel12歳。 〜恋するDiary〜
StudioHappinet
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 4. August 2016
PlattformNintendo 3DS
SpracheJapanisch

12 Jahre (jap. 12歳。, 12-sai.) ist eine Mangaserie der Zeichnerin Nao Maita, die seit 2012 in Japan erscheint. Sie wurde mehrfach als Anime-Fernsehserie und Original Video Animation sowie als Computerspiel adaptiert und ist in die Genres Drama und Romantik einzuordnen.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwölf Jahre alte Hanabi Ayase (綾瀬 花日) geht in die sechste Klasse. An den Jungs in der Klasse hat sie kein Interesse und will sich lieber mit den Mädchen gutstellen. Doch ihr Banknachbar Yūto Takao (高尾 優斗) verhält sich ihr gegenüber anders als die anderen Jungs. Als sie gemeinsam Blockflöte üben, beobachten sie zwei Lehrer, die sich heimlich küssen. Da küsst plötzlich auch Yūto sie. Später entschuldigt er sich dafür, doch schnell kommen sich die beiden näher und werden ein Paar. Von diesem ersten Paar in der Klasse angespornt will auch Yui Aoi (蒼井 結衣) einen Freund finden. Doch die Schüler spielen ihr lieber Streiche. Kazuma Hiyama (桧山 一翔), für seine Streiche berüchtigt, hat sie im Verdacht. Doch als er ihr außerhalb der Schule hilft, als sie einen Schlüssel verloren hat, merkt sie, wie nett er sein kann. Tatsächlich waren es die anderen Schüler, die bei ihren Streichen den Verdacht auf Kazuma lenkten. Yui entwickelt Gefühle für ihn und nach einiger Zeit werden auch sie ein Paar.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2012 erscheint der Manga in Japan im Magazin Ciao beim Verlag Shogakukan. Dieser brachte die Kapitel auch in bisher (Stand: Juni 2018) 14 Sammelbänden heraus. Der 11. Band verkaufte sich in den ersten beiden Wochen über 40.000 mal,[1] der 12. Band in der ersten Woche 35.000 mal.[2]

Eine deutsche Übersetzung des Mangas erscheint seit August 2017 bei Carlsen Manga in bisher vier Bänden. Außerdem wird er auf Französisch von Glénat und auf Chinesisch von Ever Glory Publishing veröffentlicht.

Anime-Adaptionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine erste Adaption des Mangas als Anime entstand 2014 bei den Studios SynergySP und ascension. Bei der OVA-Reihe führte Masaki Ōzora Regie, das Charakterdesign entwarf Shōko Ogiwara und die künstlerische Leitung lag bei Kyoko Haruna. Die erste Staffel mit acht Teilen erschien in den Ausgaben 5/2014 (3. April 2014) bis 2/2015 (27. Dezember 2014), sowie die zweite Staffel mit vier Teilen in den Ausgaben 8/2015 (3. Juli 2015) bis 1/2016 (1. Dezember 2015) in der Ciao.

2016 folgte eine Anime-Fernsehserie namens 12-sai. – Chitcha na Mune no Tokimeki, die unter der Regie von Masaki Ōzora bei OLM entstand. Hauptautor war Fumi Tsubota. Die Serie umfasst insgesamt 24 Folgen mit je 21 Minuten Laufzeit, die in zwei Staffeln gezeigt wurden. Die Erstausstrahlung lief vom 4. April bis 19. Dezember 2016 bei Tokyo MX sowie mit Versatz bei den Sendern AT-X, Sun TV, Aichi Television Broadcasting, TV Hokkaido und TVQ Kyushu Broadcasting.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū)
Hanabi Ayase Ai Kakuma
Yūto Takao Sōma Saitō
Marin Ogura Mayuki Makiguchi
Kokoa Hamana Sayuri Hara
Eikō Takumi Watanabe
Yui Aoi Juri Kimura
Kazuma Hiyama Shun Horie

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musik der OVA komponierte Kaori Ōkoshi. Der Abspann des Kurzfilms wurde unterlegt mit dem Lied Koi no 12-sai (恋の12歳) von Utata Neko Uta Gekidan. Die Musik der Serie wiederum stammt von Motoyoshi Iwasaki. Die Vorspannlieder sind Sweet Sensation von Rie Murakawa für die erste Staffel und Ano ne Kimi Dake ni von AŌP für die zweite Staffel. Die Abspanntitel sind Cotona Mode von AŌP und Yūki no Tsubasa von Machico.

Computerspiel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem im April 2014 bereits der Anime-Kurzfilm erschienen war, wurde am 18. Dezember 2014 die Spieleadaption 12-sai. – Honto no Kimochi für Nintendo 3DS veröffentlicht. Das romantische Adventure wurde entwickelt von Happinet.

Ein weiteres Spiel namens 12-sai. – Koisuru Diary ebenfalls von Happinet folgte am 4. August 2016 für Nintendo 3DS.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Japanese Comic Ranking, March 6-12. Anime News Network, 15. März 2017, abgerufen am 16. September 2017.
  2. Japanese Comic Ranking, July 24-30. Anime News Network, 2. August 2017, abgerufen am 16. September 2017.