14-Heiligen-Kapelle (Brunntal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die 14-Heiligen-Kapelle an der Waldstraße bei Brunntal

Die römisch-katholische 14-Heiligen-Kapelle befindet sich an der Waldstraße bei Brunntal, einem Ortsteil von Werbach im Main-Tauber-Kreis in Baden-Württemberg.[1]

Geschichte und Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innenansicht der Kapelle

Die Kapelle wurde im Jahre 1797 errichtet. Dieses Datum ist im Scheitelstein vermerkt. Es handelt sich um eine schlichte verputzte Kapelle mit rundbogigem Eingang.[1] Die Kapelle gehört heute zur Seelsorgeeinheit Großrinderfeld-Werbach, die dem Dekanat Tauberbischofsheim des Erzbistums Freiburg zugeordnet ist.[2] Die Kapelle steht als Kulturdenkmal der Gemeinde Werbach unter Denkmalschutz.[1][3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 14-Heiligen-Kapelle (Brunntal) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Kapelle Waldstraße Werbach - Detailseite - LEO-BW. In: leo-bw.de. Abgerufen am 12. Februar 2021.
  2. Unsere Pfarreien. In: kath-dekanat-tbb.de. Abgerufen am 11. Februar 2021.
  3. Regierungspräsidium Stuttgart, Abteilung Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg: Verzeichnis der unbeweglichen Bau- und Kunstdenkmale und der zu prüfenden Objekte. Regierungsbezirk: Stuttgart. Land-/Stadtkreis: Main-Tauber-Kreis. Gemeinde: Tauberbischofsheim. Stand: 17. Dezember 2018.

Koordinaten: 49° 40′ 53,83″ N, 9° 42′ 0,54″ O