14. Dezember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der 14. Dezember ist der 348. Tag des gregorianischen Kalenders (der 349. in Schaltjahren), somit bleiben 17 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
November · Dezember · Januar
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1751: Leopold Joseph Graf Daun
Władysław Gomułka
1981: Die Golanhöhen

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielbank Monte Carlo (gegründet 1856)

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Max Planck
2004: Der Mars Rover Spirit (MER-A)
  • 2004: Bei der Auswertung der Daten des US-Marsroboters Spirit finden sich Belege für die Anwesenheit von Goethit auf dem Mars, eines Minerals, das sich nur in Anwesenheit von Wasser bildet.
  • 2006: Von der Vandenberg Air Force Base wird der US-amerikanische Spionagesatellit USA 193 gestartet.
  • 2007: Das 5000. Flugzeug des europäischen Herstellers Airbus wird ausgeliefert. Empfänger der Maschine vom Typ A330-200 ist die australische Fluggesellschaft Qantas, die diesen während einer Zeremonie in Toulouse erhält.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1898: Das Jubiläums-Stadttheater zum Zeitpunkt der Eröffnung
2003: Teatro La Fenice
  • 2003: Das am 29. Januar 1996 komplett abgebrannte Teatro La Fenice in Venedig wird mit einem Konzert des Orchestra del Teatro la Fenice unter der Leitung von Riccardo Muti – vorläufig nur als Konzertsaal – wiedereröffnet.
  • 2017: Der US-amerikanische Science-Fiction-Film Star Wars: Die letzten Jedi startet in den deutschen Kinos. Es ist die achte Episode der Star-Wars-Filmreihe.

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1702: Der Angriff auf das Haus von Kira Yoshihisa

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 0867: Hadrian II. wird als Nachfolger von Nikolaus I. als Papst inthronisiert.
  • 0872: Johannes VIII. wird noch am Todestag seines Amtsvorgängers Hadrian II. als neuer Papst inthronisiert.
  • 1431: Das Basler Konzil steckt auf seiner ersten Sitzung seine Ziele ab. Es nimmt sich mit der Ausrottung des Ketzertums, Vereinigung aller christlicher Völker in einer Kirche, der Beendigung von Kriegen zwischen christlichen Fürsten und einer Reform der Kirche an Haupt und Gliedern ein großes Programm vor.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1947: In Madrid wird das Nuevo-Chamartín-Stadion eröffnet. Exakt sieben Jahre später wird es zu Ehren des ehemaligen Fußballspielers und Vereinspräsidenten von Real Madrid in Estadio Santiago Bernabéu umbenannt.

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tycho Brahe (* 1546)
  • 1009: Go-Suzaku, 69. Kaiser von Japan
  • 1332: Friedrich III., Landgraf von Thüringen und Markgraf von Meißen
  • 1363: Jean Gerson, französischer Theologe, Mystiker und Kanzler der Pariser Sorbonne
  • 1481: Lucas Rem, Augsburger Kaufmann und Tagebuchschreiber

16. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851–1875[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paul Löbe
(* 1875)
  • 1868: Théodore Botrel, französischer Chansonnier
  • 1870: Karl Renner, österreichischer Politiker und Jurist, Staatskanzler, Nationalratsabgeordneter und -präsident, Bundespräsident
  • 1873: Joseph Jongen, belgischer Komponist und Organist
  • 1874: Adam Stegerwald, deutscher Politiker, Mitbegründer der christlichen Gewerkschaften und der CSU, MdL, MdR, preußischer Ministerpräsident, Reichsminister
  • 1875: Paul Löbe, deutscher Politiker, MdR, Reichstagspräsident, MdB

1876–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Morihei Ueshiba (* 1883)
Georg VI. (* 1895)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl Carstens (* 1914)
Nikolai Bassow (* 1922)

1926–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mike Krüger (* 1951)
Bela B. (* 1962)
Natascha McElhone (* 1969)

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anna-Maria Zimmermann (* 1988)
Vanessa Hudgens (* 1988)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 16. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

George Washington
(† 1799)
Heinrich Christian Burckhardt († 1879)

16. bis 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Carl Philipp Emanuel Bach († 1788)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luigi Marchesi († 1829)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951–1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1976–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


Commons: 14. Dezember – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien