1481

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 14. Jahrhundert | 15. Jahrhundert | 16. Jahrhundert |
| 1450er | 1460er | 1470er | 1480er | 1490er | 1500er | 1510er |
◄◄ | | 1477 | 1478 | 1479 | 1480 | 1481 | 1482 | 1483 | 1484 | 1485 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1481
Stanser Verkommnis
Die Acht Alten Orte besiegeln das Stanser Verkommnis.
Johann II.
Johann II. besteigt den portugiesischen Thron.
Sandro Botticelli: Szenen aus dem Leben Moses
Sandro Botticelli beginnt die Szenen aus dem Leben Moses.
1481 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 929/930 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1473/74
Aztekischer Kalender 1. Feuerstein - Ce Tecpatl (bis Ende Januar/Anfang Februar: 13. Rohre - Matlactli omey Acatl)
Buddhistische Zeitrechnung 2024/25 (südlicher Buddhismus); 2023/24 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 69. (70.) Zyklus

Jahr des Metall-Büffels 辛丑 (am Beginn des Jahres Metall-Ratte 庚子)

Dai-Kalender (Vietnam) 843/844 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 859/860
Islamischer Kalender 885/886 (Jahreswechsel 1./2. März)
Jüdischer Kalender 5241/42 (24./25. August)
Koptischer Kalender 1197/98
Malayalam-Kalender 656/657
Seleukidische Ära Babylon: 1791/92 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1792/93 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1519
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1537/38 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien, Portugal und ihre Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich / Skandinavien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Johann I. von Dänemark
  • 21. Mai: Nach dem Tod von Christian II. wird sein Sohn Johann I. ohne Probleme König von Dänemark und damit auch Herzog von Schleswig und Holstein. In den beiden anderen Ländern der Kalmarer Union, Norwegen und insbesondere Schweden, hat er jedoch mit größeren Widerständen zu kämpfen.
  • 22. Dezember: Die Acht Alten Orte der Eidgenossen besiegeln das Stanser Verkommnis, mit dem der innere Konflikt, insbesondere zwischen Stadt- und Landorten, beigelegt wird. Der Konflikt hat sich unter anderem über die Aufteilung von Kriegsbeute nach der Schlacht bei Nancy 1477 sowie die Vereinbarung des gegenseitigen Burgrechts zwischen den Stadtorten Zürich, Bern und Luzern auf der einen und Freiburg und Solothurn auf der anderen Seite entzündet. Nach einer Botschaft des bekannten Einsiedlers Niklaus von Flüe an die Tagsatzung kommen die Streitparteien zu einer Einigung. Der Kompromiss besteht darin, Freiburg und Solothurn in den Bund aufzunehmen und im Gegenzug das Burgrecht abzuschaffen. Die Einigung umfasst das Verbot gewaltsamer Überfälle auf Miteidgenossen oder deren Bundesgenossen; den Schutz eines überfallenen Ortes durch die anderen; die Bestrafung der Übeltäter entweder durch die heimatlichen Gerichte oder durch diejenigen am Tatort; ein Verbot von Gemeindeversammlungen oder Zusammenrottung ohne Erlaubnis der Obrigkeit; ein Verbot, die Untertanen eines anderen Ortes aufzuwiegeln; die Verpflichtung der Orte, bei Aufständen von Untertanen anderer Orte zu vermitteln und die Bestätigung des Sempacher- und Pfaffenbriefes. Die Bünde sollen alle 5 Jahre beschworen und dabei die drei Verkommnisse verlesen werden. Schliesslich soll Kriegsbeute künftig unter die Orte nach Kopfzahl verteilt werden.

Osmanisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bayezid II.

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alfons V.

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1481 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien