1691

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert |
| 1660er | 1670er | 1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er |
◄◄ | | 1687 | 1688 | 1689 | 1690 | 1691 | 1692 | 1693 | 1694 | 1695 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1691
Zeitgenössische Darstellung der Schlacht bei Slankamen (Theatrum Europaeum 1702)
In der Schlacht bei Slankamen erleiden die Osmanen
durch ein kaiserliches Heer eine schwere Niederlage.
Papst Innozenz XII.
Antonio Pignatelli wird unter dem Namen Innozenz XII. Papst.
Johann Georg IV. von Sachsen
Johann Georg IV. wird
Kurfürst von Sachsen.
1691 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1139/40 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1683/84 (Jahreswechsel 11./12. September)
Bengalischer Solarkalender 1096/97 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2234/35 (südlicher Buddhismus); 2233/34 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 73. (74.) Zyklus

Jahr des Metall-Schafes 辛未 (am Beginn des Jahres Metall-Pferd 庚午)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1053/54 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4024/25 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1069/70
Islamischer Kalender 1102/03 (Jahreswechsel 23./24. September)
Jüdischer Kalender 5451/52 (23./24. September)
Koptischer Kalender 1407/08 (11./12. September)
Malayalam-Kalender 866/867
Seleukidische Ära Babylon: 2001/02 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2002/03 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1747/48 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großer Türkenkrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahmed II.
  • 23. Juni: Nach dem Tod von Süleyman II. wird sein Bruder Ahmed II. Sultan des Osmanischen Reiches.
  • 19. August: Großer Türkenkrieg: In der Schlacht bei Slankamen erleiden die Osmanen durch ein kaiserliches Heer eine bedeutsame Niederlage. Markgraf Ludwig Wilhelm, der Türkenlouis, besiegt mit seinen Truppen jene des gegnerischen Feldherrn Köprülü Fazıl Mustafa, der zu Tode kommt. Das kaiserliche Heer kann sich damit aus der osmanischen Umklammerung befreien. Obwohl die Festung Belgrad nunmehr kaum durch osmanische Truppen gedeckt ist, hält sich Markgraf Ludwig von Baden für zu schwach, um den Ort einzunehmen, zumal nach dem Verlust seiner Donau-Flottille eine gesicherte Versorgung des Heeres unmöglich scheint. Stattdessen ziehen sich die Kaiserlichen zunächst über die Donau nach Norden zurück.

Britische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pfälzischer Erbfolgekrieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sachsen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karibik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indischer Ozean[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Französische Hugenotten unter der Leitung von François Leguat versuchen auf der Insel Rodrigues einen Staat namens Eden zu gründen, doch kommen nur acht von ihnen auf der Insel an.

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herzog Wilhelm Ernst von Sachsen-Weimar-Eisenach

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen Innozenz XII.
  • 12. Juli: Antonio Pignatelli wird als Kompromisskandidat zweier starker Fraktionen Papst als Nachfolger des am 1. Februar in Rom verstorbenen Alexander VIII. Er wählt für die Dauer seines Pontifikats den Namen Innozenz XII. Sein Pontifikat beginnt Innozenz mit verschiedenen Reformen: So reformiert er mit der Bulle Romanum decet Pontificem den Kirchenstaat, indem er die Ausstattung von päpstlichen Verwandten mit Ämtern einschränkt. Ausserdem legt er den letzten Tag eines Jahres auf den 31. Dezember – benannt nach Papst Silvester I. – und den ersten Tag eines Jahres auf den 1. Januar – als Neujahrstag – verbindlich fest. Bis zu diesem Zeitpunkt galt der 6. Januar als Jahresbeginn und der 24. Dezember als Jahresende, die „Zeit zwischen den Jahren“ war eine „tote Zeit“.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeichnung der HMS Coronation

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grabmal Alexanders VIII. in der Basilica des Petersdoms

Zweites Halbjahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1691 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien