18 Scorpii

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
18 Scorpii
18 Scorpii
Der rote Kreis markiert den Ort von 18 Scorpii im Skorpion.
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Skorpion
Rektaszension 16h 15m 37,27s [1]
Deklination -08° 22′ 10″ [1]
Scheinbare Helligkeit 5,50 mag [2]
Typisierung
Spektralklasse G2 Va [3]
B−V-Farbindex +0,65 [4]
U−B-Farbindex +0,17 [4]
R−I-Index +0,33 [4]
Astrometrie
Parallaxe (71,3 ± 0,9) mas [1]
Entfernung [1] (45,7 ± 0,6) Lj
(14,0 ± 0,2) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +4,8 mag
Eigenbewegung [5]
Rek.-Anteil: (231,93 ± 1,11) mas/a
Dekl.-Anteil: (-495,59 ± 0,86) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse (1,01 ± 0,03) M
Radius 1,02 bis 1,03 R
Leuchtkraft

1,08 L

Oberflächentemperatur 5800 K
Metallizität [Fe/H] ca. 0,02
(105 % der Sonne)
Rotationsdauer 23 d
Alter ca. 4 Mrd. a
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Flamsteed-Bezeichnung 18 Scorpii
Bonner Durchmusterung BD −7° 4242
Bright-Star-Katalog HR 6060 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 146233 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 79672 [3]
SAO-Katalog SAO 141066 [4]
Tycho-Katalog TYC 5613-1378-1[5]
Weitere Bezeichnungen Gliese 616, LHS 3171
Aladin previewer

18 Scorpii, auch bekannt als HR 6060, ist ein etwa 45,7 Lichtjahre von der Sonne entfernter Stern, der sich im nördlichen Teil des Sternbilds Skorpion befindet. Er hat mit der Sonne viele physikalische Eigenschaften gemeinsam und wird in der Fachsprache daher auch als solar twin (engl. "Sonnenzwilling") bezeichnet. Aufgrund dieser Ähnlichkeit mit der Sonne glauben einige Wissenschaftler, dass die Aussichten auf Leben in seiner Umgebung gut sind.

Charakteristika[Bearbeiten]

18 Scorpii ist ein Hauptreihenstern der Spektralklasse G2 Va. Die Metallizität dieses Hauptreihensterns beträgt etwa das 1,05- bis 1,12-fache die der Sonne.[3][6]

Laut Lockwood, 2002,[7] zeigt der Stern ein zeitlich sehr ähnliches photometrisches Verhalten wie die Sonne. Jedoch weist der Zyklus der Aktivität (laut Lockwood 2000[8]) von 18 Scorpii eine größere Amplitude auf und die Gesamtaktivität der Chromosphäre ist bedeutend größer als die der Sonne. Dieser hervorragende photometrische Zwilling könnte ein weniger perfekter spektroskopischer Zwilling der Sonne sein.

18 Scorpii ist ein Einzelstern. Zurzeit ist nicht bekannt, ob er Planeten hat. Es besteht eine gute Chance, dass seine Gasriesen in großer Entfernung um ihn kreisen, wie dies auch im Sonnensystem der Fall ist. Dies würde die Wahrscheinlichkeit des Vorhandenseins innerer terrestrischer Planeten erhöhen.

Aussichten für Leben[Bearbeiten]

18 Scorpii wurde im September 2003 durch die Astrobiologin Margaret Turnbull von der University of Arizona in Tucson als einer der aussichtsreichsten nahen Kandidaten festgelegt, der Leben beherbergen könnte. Diese Bewertung basierte auf ihrer HabCat-Liste („Catalog of Nearby Habitable Stellar Systems“).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog
  2. SIMBAD-Datenbank
  3. a b Porto de Mello and da Silva: HR 6060: The Closest Ever Solar Twin?. In: The Astrophysical Journal. 482, Nr. 2, 1997, S. L89–L92.
  4. a b c Bright Star Catalogue
  5. 2nd Cat. of Radial Velocities with Astrometric Data (Kharchenko+, 2007)
  6. Cayrel de Strobel et al, 1991.
  7. G. W. Lockwood et al: Gauging the Sun: Comparative photometric and magnetic activity measurements of sunlike stars, 1984-2001. (PDF) In: Bulletin of the American Astronomical Society. 34, May 2002, S. 651.
  8. Jeffrey C. Hall and G. W. Lockwood: Evidence of a Pronounced Activity Cycle in the Solar Twin 18 Scorpii. In: The Astrophysical Journal. 545, Nr. 2, 2000, S. L43–L45.