1re série 1949/50

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
1re série
◄ vorherige Saison 1949/50 nächste ►
Meister: Racing Club de France
• 1re série  |  2e série ↓

Die Saison 1949/50 war die 28. Spielzeit der 1re série, der höchsten französischen Eishockeyspielklasse. Meister wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte überhaupt der Racing Club de France.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Hauptrunde wurde die Liga in zwei Gruppen aufgeteilt (Paris/Alpes). Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für die Finalrunde, in der der Meister ausgespielt wurde. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden gab es ein Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe Paris[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub
1. Racing Club de France
2. Lions de Paris

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Gruppe Alpes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub
1. Chamonix Hockey Club
2. Ours de Villard-de-Lans
3. Diables Rouges de Briançon

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N T GT Punkte
1. Racing Club de France 3 2 1 0 21 5 5
2. Lions de Paris 3 1 2 0 18 6 4
3. Chamonix Hockey Club 3 1 1 1 6 8 3
4. Ours de Villard-de-Lans 3 0 0 3 4 30 0

Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]