2. Eishockey-Bundesliga 1989/90

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutscher Eishockey Bund Logo.svg 2. Eishockey-Bundesliga
◄ vorherige Saison 1989/90 nächste ►
Meister: ECD Sauerland (Nord), Logo SV Bayreuth.png SV Bayreuth (Süd)
Aufsteiger: keiner
Absteiger: 1. EHC Hamburg (Konkurs), ERC Westfalen Dortmund (Rückzug), EC Bad Nauheim
↑ Bundesliga  |  • 2. Bundesliga  |  Oberliga ↓  |  Regionalliga ↓↓

Die Saison 1989/90 der 2. Eishockey-Bundesliga war die 17. Spielzeit der zweithöchsten deutschen Eishockeyspielklasse. Weder die Meister der beiden Staffeln, der ECD Sauerland und der SV Bayreuth, noch die übrigen Teilnehmer der Relegationsrunde schafften am Saisonende den Aufstieg in die Bundesliga.

Nach dem Konkurs des 1. EHC Hamburg sowie dem freiwilligen Rückzug des ERC Westfalen Dortmund wurde schließlich der EC Bad Nauheim als sportlicher Absteiger in die Oberliga ermittelt.

Voraussetzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie in der Vorsaison wurde die Liga zweigleisig ausgetragen, wobei beide Staffeln mit jeweils zehn Mannschaften starteten. Zunächst wurde eine Vorrunde in Form einer Doppelrunde ausgespielt, sodass jeder Verein jeweils zwei Heim- und zwei Auswärtsspiele gegen die übrigen Mannschaften seiner Gruppe bestritt. Anschließend nahmen die besten vier Teams beider Gruppen an der Relegationsrunde zur Bundesliga teil, während die restlichen Mannschaften in den Relegationsrunden im Norden und im Süden um ihren Startplatz in der Liga spielen mussten. Die Runde wurde dabei im Norden in einer, im Süden in zwei Gruppen ausgetragen.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. ECD Sauerland (N) 32 25 1 6 226:116 51:13
2. Duisburger SV 32 21 4 7 190:148 46:18
3. EHC Essen-West 32 17 4 11 196:135 38:26
4. ESC Wolfsburg 32 16 5 11 166:145 37:27
5. Krefelder EV 32 14 5 13 144:139 33:31
6. EC Hannover 32 14 2 16 125:134 30:34
7. 1. EHC Hamburg (N) 32 12 2 18 166:195 26:38
8. EC Ratingen 32 7 1 24 134:233 15:49
9. EC Bad Nauheim 32 4 4 24 98:200 12:52
10. ERC Westfalen Dortmund Spielbetrieb eingestellt

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, (N) = Neuling
Erläuterungen:     = Relegationsrunde zur Bundesliga,     = Relegationsrunde zur 2. Bundesliga.

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. SV Bayreuth 36 28 3 5 197:90 59:13
2. EHC 80 Nürnberg 36 26 2 8 231:135 54:18
3. ESV Kaufbeuren (A) 36 24 3 9 229:137 51:21
4. EV Landsberg 36 19 6 11 184:141 44:28
5. Augsburger EV (N) 36 17 3 16 161:172 37:35
6. EV Stuttgart 36 13 5 18 157:186 31:41
7. EV Füssen 36 10 7 19 161:231 27:45
8. SC Riessersee 36 8 9 19 117:168 25:47
9. EHC Klostersee (N) 36 7 3 26 142:209 17:55
10. EC Bad Tölz 36 4 7 25 122:232 15:57

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, (N) = Neuling, (A) = Absteiger aus der Bundesliga
Erläuterungen:     = Relegationsrunde zur Bundesliga,     = Relegationsrunde zur 2. Bundesliga.

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Relegation zur Eishockey-Bundesliga siehe Eishockey-Bundesliga 1989/90#Relegationsrunde

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EC Ratingen 18 13 2 3 126:70 28:8
2. EC Hannover 18 13 1 4 116:69 27:9
3. Krefelder EV 18 12 1 5 106:84 25:11
4. 1. EHC Hamburg 18 11 2 5 139:96 24:12
5. Dinslakener EC 18 10 0 8 118:89 20:16
6. EC Kassel 18 10 0 8 96:96 20:16
7. Grefrather EC 18 8 3 7 103:109 19:17
8. EC Bad Nauheim 18 4 1 13 53:104 9:27
9. EHV Wesel 18 2 0 16 89:172 4:32
10. EC Nordhorn 18 1 2 15 64:121 4:32

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen:     = im nächsten Jahr 2. Bundesliga,     = im nächsten Jahr Oberliga,     = Insolvenz.

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. SC Riessersee 12 8 2 2 71:46 18:6
2. EHC Klostersee 12 7 1 4 61:44 15:9
3. Augsburger EV 12 7 1 4 82:42 15:9
4. SC Memmingen 12 6 2 4 59:56 14:10
5. EV Dingolfing 12 6 1 5 75:71 13:11
6. EC Peiting 12 1 3 8 41:82 5:19
7. TEV Miesbach 12 1 2 9 40:88 4:20

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen:     = im nächsten Jahr 2. Bundesliga,     = im nächsten Jahr Oberliga.

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klub Sp S U N Tore Punkte
1. EV Stuttgart 12 10 0 2 91:58 20:4
2. EC Bad Tölz 12 8 2 2 89:53 18:6
3. EV Füssen 12 7 1 4 107:68 15:9
4. EV Ravensburg 12 6 2 4 75:61 14:10
5. EV Regensburg 12 6 0 6 73:81 12:12
6. TSV Erding 12 1 1 10 35:104 3:21
7. TSV Königsbrunn 12 0 2 10 44:89 2:22

Abkürzungen: Sp = Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen
Erläuterungen:     = im nächsten Jahr 2. Bundesliga,     = im nächsten Jahr Oberliga.