2. HNL 2008/09

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2. HNL 2008/09
Meister NK Istra 1961
Aufsteiger NK Istra 1961
NK Karlovac
NK Lokomotiva Zagreb
Međimurje Čakovec
Relegation ↑ NK Hrvatski dragovoljac
Absteiger NK Slavonac (Zwangsabstieg)
HNK Trogir
Mannschaften 16
Spiele 240
Tore 612  (ø 2,55 pro Spiel)
Torschützenkönig Marijan Vuka (Međimurje Čakovec)
2. HNL 2007/08
1. HNL 2008/09
3. HNL 2008/09 ↓

Die 2. HNL 2008/09 war die 18. Spielzeit der zweiten kroatischen Fußballliga. Die Saison begann am 23. August 2008 und endete am 30. Mai 2009.[1]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 16 teilnehmenden Mannschaften traten an 30 Spieltagen jeweils zweimal gegeneinander an.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der kroatischen 2. HNL 2008/09
Verein Stadt Stadion Kapazität
Međimurje Čakovec Čakovec Stadion SRC Mladost 8.000
NK Hrvatski dragovoljac Zagreb Stadion NŠC Stjepan Spajić 5.000
NK Istra 1961 Pula Stadion Veruda 2.500
NK Solin Solin Pokraj Jadra 4.000
NK Segesta Sisak Sisak Gradski Stadion 8.000
NK Junak Sinj Sinj Gradski Stadion 3.096
HNK Suhopolje Suhopolje Stadion Park 8.000
HNK Trogir Split Stadion Poljud 34.4480
NK Imotski Imotski Stadion Gospin dolac 4.000
NK Lokomotiva Zagreb Zagreb Stadion Kranjčevićeva 8.850
NK Pomorac Kostrena Kostrena Žuknica 3.000
NK Vinogradar Jastrebarsko Mladina 2.000
NK Slavonac Stari Perkovci Dobrevo 1.000
HNŠK Moslavina Kutina Kutina Gradski Stadion 8.000
NK Mosor Žrnovnica Žrnovnica Stadion u Pricviću 3.000
NK Karlovac Karlovac Branko Čavlović-Čavlek 12.0000

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NK Istra 1961  30  18  6  6 046:200 +26 60
 2. NK Karlovac (N)  30  18  5  7 050:240 +26 59
 3. NK Lokomotiva Zagreb (N)  30  18  5  7 050:300 +20 59
 4. NK Slavonac 1  30  15  12  3 039:180 +21 57
 5. Međimurje Čakovec (A)  30  16  2  12 061:340 +27 50
 6. NK Hrvatski dragovoljac  30  13  10  7 038:360  +2 49
 7. NK Solin  30  14  5  11 037:310  +6 47
 8. NK Vinogradar  30  11  7  12 040:500 −10 40
 9. NK Imotski  30  10  4  16 031:450 −14 34
10. HNK Suhopolje (N)  30  8  9  13 033:370  −4 33
11. NK Segesta Sisak  30  8  9  13 033:470 −14 33
12. NK Junak Sinj (N)  30  9  6  15 035:510 −16 33
13. NK Pomorac Kostrena  30  9  5  16 029:450 −16 32
14. NK Mosor Žrnovnica  30  8  6  16 025:440 −19 30
15. HNŠK Moslavina Kutina  30  7  7  16 033:510 −18 28
16. HNK Trogir  30  3  12  15 032:490 −17 21

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

1 NK Slavonac hatte kein erstligataugliches Heimstadion und musste in die fünfte Liga absteigen. Međimurje Čakovec stieg als Fünfter auf, und Hrvatski dragovoljac als Sechster durfte in die Relegation. Mit HNK Trogir gab es außerdem nur einen sportlichen Absteiger.
  • Aufstieg in die 1. HNL 2009/10
  • Teilnahme an der Relegation
  • Zwangsabstieg in die 2. ŽNL 2009/10
  • Abstieg in die 3. HNL 2009/10
  • (A) Absteiger aus der 1. HNL 2007/08
    (N) Aufsteiger aus der 3. HNL 2007/08

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
    11. und 14. Juni NK Hrvatski dragovoljac 1:2  NK Croatia Sesvete 0:0 1:2

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1. KroatienKroatien Marijan Vuka Međimurje Čakovec 19
    2. KroatienKroatien Denis Ljuta NK Solin 13
    KroatienKroatien Romano Obilinović NK Imotski
    4. KroatienKroatien Zoran Zekić NK Segesta Sisak 11
    Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bojan Golubović NK Slavonac
    BrasilienBrasilien Pinheiro NK Vinogradar
    KroatienKroatien Ivica Žuljević Međimurje Čakovec
    8. KroatienKroatien MarIvan Lišnić NK Karlovac 10
    9. BrasilienBrasilien Eliomar Međimurje Čakovec 09
    KroatienKroatien Hrvoje Mišić NK Slavonac

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Croatia 2008/09. In: rsssf.com. Abgerufen am 23. Juli 2017.