2. HNL 2014/15

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
2. HNL 2014/15
Meister Inter Zaprešić
Aufsteiger Inter Zaprešić
Relegation ↑ NK Sesvete
Absteiger NK Bistra
Mannschaften 11
Spiele 165  + 2 Relegationsspiele
Tore 380  (ø 2,3 pro Spiel)
Torschützenkönig Ilija Nestorovski, (Inter Zaprešić)
2. HNL 2013/14
1. HNL 2014/15
3. HNL 2014/15 ↓

Die 2. HNL 2014/15 war die 24. Spielzeit der zweiten kroatischen Fußballliga. Die Saison begann am 17. August 2014 und endete am 30. Mai 2015.[1]

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Liga startete mit 12 Vereinen. NK Pomorac Kostrena zog nach elf Spielen wegen unsicherer Finanzlage zurück, sodass die Liga mit den elf verbliebenen Mannschaften zu Ende geführt wurde.[2] Die Teams traten in je drei Runden gegeneinander an, sodass 30 Spieltage zu absolvieren waren.

Der Tabellenerste stieg direkt auf, der Zweite spielte gegen den Vorletzten der 1. HNL in der Relegation. Der Tabellenelfte stieg ab und spielte in der folgenden Saison auf eigenen Wunsch in der 5. Liga.

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielorte der kroatischen 2. HNL 2014/15
Verein Stadt Stadion Kapazität
NK Hrvatski dragovoljac Zagreb Stadion NŠC Stjepan Spajić 5.000
NK Rudeš Zagreb ŠC Rudeš 2.500
NK Lučko Zagreb Zagreb Stadion Lučko 1.500
NK Bistra Zagreb SRC Bistra 1.200
Cibalia Vinkovci Vinkovci HNK Cibalia 10.0000
Inter Zaprešić Zaprešić Gradski Stadion 4.528
NK Sesvete Sesvete svetok Josip Radnik 1.200
NK Segesta Sisak Sisak Gradski Stadion 8.000
NK Imotski Imotski Stadion Gospin dolac 4.000
HNK Gorica Velika Gorica Gradski Stadion 8.000
NK Pomorac Kostrena Kostrena Žuknica 3.000
NK Dugopolje Dugopolje Stadion Hrvatski vitezovi 5.200

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Inter Zaprešić  30  17  7  6 048:250 +23 58
 2. NK Sesvete  30  15  8  7 053:300 +23 53
 3. HNK Gorica  30  13  12  5 046:260 +20 51
 4. NK Rudeš  30  10  12  8 036:280  +8 42
 5. NK Imotski (N)  30  9  11  10 031:380  −7 38
 6. Cibalia Vinkovci  30  10  8  12 036:440  −8 38
 7. NK Dugopolje  30  7  13  10 027:320  −5 34
 8. NK Segesta Sisak (N)  30  9  7  14 031:420 −11 34
 9. NK Lučko Zagreb  30  8  9  13 024:350 −11 33
10. NK Hrvatski dragovoljac (A)  30  8  9  13 030:420 −12 33
11. NK Bistra (N)  30  5  12  13 018:380 −20 27

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore

  • Aufsteiger in die 1. HNL 2015/16
  • Teilnahme an der Relegation
  • Absteiger in die 5. HNL 2015/16
  • (A) Absteiger aus der 1. HNL 2013/14
    (N) Aufsteiger aus der 3. HNL 2013/14

    Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Da der Zweitplatzierte NK Sesvete keine Erstligalizenz erhielt, wurden die Relegationsspiele nicht ausgetragen.

    Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Pl. Name Mannschaft Tore
    1. MazedonienMazedonien Ilija Nestorovski Inter Zaprešić 20
    2. KroatienKroatien Jakov Puljić Cibalia Vinkovci 16
    3. KamerunKamerun Franck Ohandza NK Sesvete 15
    4. KroatienKroatien Tomislav Kiš HNK Gorica 11
    5. Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Josip Ćorić NK Sesvete 09
    6. KroatienKroatien Matej Dumbović NK Segesta Sisak 08
    KroatienKroatien Matija Dvorneković HNK Gorica
    KroatienKroatien Miro Slavica NK Lučko Zagreb

    Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    1. Croatia 2014/15. In: rsssf.com. Abgerufen am 25. Juli 2017.
    2. U Kostreni osnovan NK Pomorac 1921. In: sport.com.hr. Abgerufen am 25. Juli 2017 (kroatisch).