2. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 2. November ist der 306. Tag des gregorianischen Kalenders (der 307. in Schaltjahren), somit bleiben 59 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1502: Kolumbus' vierte Reise
1721: Peter der Große
1805: Mohammed Ali Pascha
1948: Trumans Wiederwahl
1976: Jimmy Carter

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1886: Patent-Motorwagen Nummer 1

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1947: Hughes H-4 Hercules
2000: Die Besatzung der ISS-Expedition 1

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931: Programmzettel der Uraufführung

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975: Mord an Pier Paolo Pasolini
  • 1975: Der offenbar mehrfach von einem Auto überfahrene Filmregisseur Pier Paolo Pasolini wird in der Nähe des Strandes von Ostia aufgefunden. Der Mord konnte bis heute trotz eines Geständnisses von Pino Pelosi nicht vollständig aufgeklärt werden.
  • 1979: Der französische Gewaltverbrecher Jacques Mesrine wird von der französischen Polizei nach langer Flucht auf offener Straße mit 19 Schüssen getötet.
  • 1982: Der Prozess gegen die Gastwirtin Marianne Bachmeier beginnt, die am 6. März 1981 den Mörder ihrer Tochter Anna im Gerichtssaal erschossen hat.
  • 2004: In Amsterdam wird der Filmregisseur Theo van Gogh auf offener Straße von einem islamischen Fundamentalisten ermordet.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1570:Hochwasser der Schelde
  • 1570: Nach dem Hereinbrechen der Allerheiligenflut in den Niederlanden am Vortag setzt sich das Desaster fort. Bei einem Orkan an der Nordseeküste brechen die Deiche von Holland bis Jütland. In den Wassermassen sollen 41.000 Küstenbewohner ums Leben gekommen sein.
  • 1856: Der französische Passagierdampfer Lyonnais kollidiert bei Nantucket mit einer Bark und sinkt am darauf folgenden Tag. 130 der 146 Menschen an Bord sterben.
  • 1942: Bei der Versenkung des niederländischen Passagier- und Frachtschiffs Zaandam der Holland-America Line durch das deutsche U-Boot U 174 sterben 134 der 299 an Bord befindlichen Passagiere und Besatzungsmitglieder.
1997:der Taifun Linda in Asien
  • 1997: Der Taifun Linda fegt mit bis zu 130 km/h durch den Golf von Thailand und sorgt für meterhohe Flutwellen und Verwüstungen.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jean Siméon Chardin (* 1699)
Josef Wenzel Radetzky von Radetz (* 1766)
James K. Polk (* 1795)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georges Eugène Sorel (* 1847)
Alice Brady
(* 1892)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burt Lancaster (* 1913)
Phil Woods
(* 1931)
Bruce Welch (* 1941)
Lois McMaster Bujold (* 1949)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andy Borg
(* 1960)
Jaume Balagueró (* 1968)
Diego Lugano (* 1980)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maximilian III. († 1618)
Jenny Lind
(† 1887)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albert von Kölliker († 1905)
George Bernard Shaw († 1950)
Greasy Neale († 1973)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theo van Gogh († 2004)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 2. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien