2028

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1990er | 2000er | 2010er | 2020er        
◄◄ | | 2024 | 2025 | 2026 | 2027 | 2028 | 2029 | 2030       | ►►

2028 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2781
Armenischer Kalender 1476–1477
Äthiopischer Kalender 2020–2021
Badi-Kalender 184–185
Bengalischer Kalender 1434–1435
Berber-Kalender 2978
Buddhistischer Kalender 2572
Burmesischer Kalender 1390
Byzantinischer Kalender 7536–7537
Chinesischer Kalender
 – Ära 4724–4725 oder
4664–4665
 – 60-Jahre-Zyklus

Feuer-Schaf (丁未, 44)–
Erde-Affe (戊申, 45)

Französischer
Revolutionskalender
CC XXX VICC XXX VII
236–237
Hebräischer Kalender 5788–5789
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2084–2085
 – Shaka Samvat 1950–1951
Iranischer Kalender 1406–1407
Islamischer Kalender 1449–1450
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Heisei 40
 – Kōki 2688
Koptischer Kalender 1744–1745
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4361
 – Juche-Ära 117
Minguo-Kalender 117
Olympiade der Neuzeit XXX IV
Seleukidischer Kalender 2339–2340
Thai-Solar-Kalender 2571

2028 ist ein Schaltjahr mit 366 Tagen. Das Jahr beginnt am Samstag, den 1. Januar und endet am Sonntag, den 31. Dezember.

Voraussichtliche Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Pachtvertrag über den Moldauhafen in Hamburg läuft aus.

Sicher eintretende Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 26. Januar 2028: Ringförmige Sonnenfinsternis im östlichen Nordamerika, Mittel- und Südamerika, Westeuropa und dem nordwestlichen Afrika
  • 22. Juli 2028: Totale Sonnenfinsternis in Australien und Neuseeland, ringförmige Sonnenfinsternis in Südostasien, Australien und Neuseeland
  • 31. Dezember 2028: Totale Mondfinsternis in Europa, Afrika, Asien, Australien und über dem Pazifik

Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 2028 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien