2046

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 2010er | 2020er | 2030er | 2040er        
◄◄ | | 2042 | 2043 | 2044 | 2045 | 2046   | 2048        

2046 in anderen Kalendern
Ab urbe condita 2799
Armenischer Kalender 1494–1495
Äthiopischer Kalender 2038–2039
Badi-Kalender 202–203
Bengalischer Kalender 1452–1453
Berber-Kalender 2996
Buddhistischer Kalender 2590
Burmesischer Kalender 1408
Byzantinischer Kalender 7554–7555
Chinesischer Kalender
 – Ära 4742–4743 oder
4682–4683
 – 60-Jahre-Zyklus

Holz-Rind (乙丑, 2)–
Feuer-Tiger (丙寅, 3)

Französischer
Revolutionskalender
CCLIVCCLV
254–255
Hebräischer Kalender 5806–5807
Hindu-Kalender
 – Vikram Sambat 2102–2103
 – Shaka Samvat 1968–1969
Iranischer Kalender 1424–1425
Islamischer Kalender 1468–1469
Japanischer Kalender
 – Nengō (Ära): Reiwa 28
 – Kōki 2706
Koptischer Kalender 1762–1763
Koreanischer Kalender
 – Dangun-Ära 4379
 – Juche-Ära 135
Minguo-Kalender 135
Olympiade der Neuzeit XXXVIII
Seleukidischer Kalender 2357–2358
Thai-Solar-Kalender 2589

2046 ist ein Jahr mit 365 Tagen. Das Jahr beginnt mit Montag, dem 1. Januar und endet ebenfalls an einem Montag, dem 31. Dezember[1]

Bereits feststehende Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 22. Januar: Partielle Mondfinsternis über Asien, Australien und Nordamerika (Saroszyklus 115)
  • 5. Februar: Ringförmige Sonnenfinsternis über Australien, Papua-Neuguinea und den westlichen USA (Saroszyklus 141)
  • 18. Juli: Partielle Mondfinsternis über Nord- und Südmarika, Europa, Afrika und dem westliche Asien (Saroszyklus 120)
  • 2. August: Totale Sonnenfinsternis über Brasilien und dem südlichen Afrika (Saroszyklus 146)
  • Der Ostersonntag fällt auf den 25. März (wie auch 2035 und 2103). Dies ist das früheste Datum zwischen 2008 (23. März) und 2160 (ebenfalls 23. März), vorausgesetzt, die Berechnung des Osterdatums ändert sich bis dahin nicht.

Kulturelle Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2046 spielen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 2046 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jahres-Kalender 2046
  2. Doom in der Internet Movie Database (englisch)
  3. Armitage III in der Internet Movie Database (englisch)
  4. Lost in Space (2018) in der Internet Movie Database (englisch)
  5. Defiance in der Internet Movie Database (englisch)
  6. 2046 in der Internet Movie Database (englisch)