22 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert |
40er v. Chr.30er v. Chr.20er v. Chr.10er v. Chr. | 0er v. Chr. |
◄◄25 v. Chr.24 v. Chr.23 v. Chr.22 v. Chr. | 21 v. Chr. | 20 v. Chr. | 19 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter

22 v. Chr.
22 v. Chr. in anderen Kalendern
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 35/36 (Jahreswechsel April)
Buddhistische Zeitrechnung 522/523 (südlicher Buddhismus); 521/522 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 44. (45.) Zyklus, Jahr des Erde-Schweins 己亥 (am Beginn des Jahres Erde-Hund 戊戌)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 189. Olympiade
Jüdischer Kalender 3739/40 (9./10. September)
Römischer Kalender ab urbe condita DCCXXXII (732)
Seleukidische Ära Babylon: 289/290 (Jahreswechsel April); Syrien: 290/291 (Jahreswechsel Oktober)
Spanische Ära 17

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Schauspieler Pylades trennt im Theater der römischen Antike den Vortrag von der Bewegung.
  • Die Veranstaltung von Gladiatorenkämpfen wird zunehmend in den Kaiserkult integriert. Es ist Senatoren noch möglich, solche Spiele zu veranstalten, doch Augustus lässt in einem Dekret festhalten, dass in diesen Fällen nicht mehr als 120 Gladiatoren eingesetzt werden dürfen. Gleichzeitig begrenzte er die Zahl der Tage, an denen Gladiatorenspiele veranstaltet werden können, auf die Zeit vom 2. bis 8. Dezember, auf die Tage der Saturnalien zwischen dem 17. und 23. Dezember zur Wintersonnenwende sowie das Frühlingsfest Quinquatrus zwischen dem 19. und 23. März.

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 22 v. Chr.: Artavasdes II., König von Atropatene (* um 59 v. Chr.)