236 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. |
250er v. Chr.240er v. Chr.230er v. Chr.220er v. Chr. | 210er v. Chr. |
◄◄239 v. Chr.238 v. Chr.237 v. Chr.236 v. Chr. | 235 v. Chr. | 234 v. Chr. | 233 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter

236 v. Chr.
236 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 308/309 (südlicher Buddhismus); 307/308 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 41. (42.) Zyklus, Jahr des Holz-Büffels 乙丑 (am Beginn des Jahres Holz-Ratte 甲子)
Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 135. / 1. Jahr der 136. Olympiade
Jüdischer Kalender 3525/26
Römischer Kalender ab urbe condita DXVIII (518)
Seleukidische Ära Babylon: 75/76 (Jahreswechsel April); Syrien: 76/77 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Römischer Feldzug gegen die Ligurer. Dabei erobert Lentulus eine Reihe von Festungen.
  • Zwischen Boiern und von jenseits der Alpen kommenden Galliern kommt es bei Rimini zu Feindseligkeiten.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 236 v. Chr.: Mahinda, Sohn des indischen Maurya-Königs Ashoka, führte den Buddhismus in Sri Lanka ein (* um 273 v. Chr.)