242 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. | 2. Jahrhundert v. Chr. |
260er v. Chr.250er v. Chr.240er v. Chr.230er v. Chr. | 220er v. Chr. |
◄◄245 v. Chr.244 v. Chr.243 v. Chr.242 v. Chr. | 241 v. Chr. | 240 v. Chr. | 239 v. Chr. | | ►►

Staatsoberhäupter

242 v. Chr.
242 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 302/303 (südlicher Buddhismus); 301/302 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 40. (41.) Zyklus, Jahr des Erde-Schafes 己未 (am Beginn des Jahres Erde-Pferd 戊午)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 134. Olympiade
Jüdischer Kalender 3519/20
Römischer Kalender ab urbe condita DXII (512)
Seleukidische Ära Babylon: 69/70 (Jahreswechsel April); Syrien: 70/71 (Jahreswechsel Oktober)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rom beginnt wieder mit dem Bau einer Flotte, nachdem der karthagische Feldherr Hamilkar Barkas auf Sizilien zunehmend Erfolge verzeichnet. Die Entscheidung zum Flottenbau erfolgt auf Betreiben des Konsuls Gaius Lutatius Catulus.
  • Die Römer erobern Lilybaeum und Drepanum.
  • In Rom wird das Amt des Praetor Peregrinus eingeführt, der für Rechtsstreitigkeiten zwischen Römern und Ausländern zuständig ist.
  • König Agis IV. von Sparta setzt seinen Mitkönig Leonidas II. ab, der sich seiner Reformpolitik widersetzt hat.

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]