26. November

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 26. November ist der 330. Tag des gregorianischen Kalenders (der 331. in Schaltjahren), somit bleiben 35 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Oktober · November · Dezember
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 0986: Die französische Stadt Montpellier wird erstmals urkundlich erwähnt.
1346: Karl IV. beim Krönungsmahl
1778: Maui (Westküste)
1865: Vize-Admiral Juan Williams Rebolledo
1941: Der Weg des Kido Butai zum Angriff auf Pearl Harbor
1950: Schlacht um das Chosin-Reservoir
1998: Tony Blair

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1922: Grabkammer Tutanchamuns

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1860: Emma Livry in Le Papillon

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1894: Die Hochzeit von Nikolaus II. und Alexandra

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1523: Papst Clemens VII.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1703: Während eines besonders heftigen, als Großer Sturm in die Geschichte eingegangenen Sturms sinken vor der englischen Küste 12 Kriegsschiffe der Royal Navy und eine unbekannte Anzahl von Handelsschiffen. Dabei sterben über 1.500 Seeleute der Royal Navy und wahrscheinlich hunderte, wenn nicht über tausend Handelsschiffmatrosen.
  • 1898: In einem schweren Sturm, der die Küste von Neuengland heimsucht und mehr als 450 Menschenleben fordert, sinkt vor Cape Ann der amerikanische Passagierdampfer Portland. Alle 192 Menschen an Bord kommen ums Leben. Der Sturm wird daher The Portland Gale (in etwa „Der Portland-Sturm“) genannt.
  • 1914: Das britische Schlachtschiff Bulwark wird vor Sheerness durch eine Munitionskammerexplosion zerstört. Von den 750 Besatzungsmitgliedern kommen 738 Mann ums Leben.
  • 1942: Bei einem Erdbeben der Stärke 7,6 in der Türkei kommen ca. 4.000 Menschen ums Leben.
  • 1979: Eine Boeing 707 der Pakistan International Airlines, voll besetzt mit Pilgern aus Mekka, stürzt kurz nach dem Start in Dschidda, Saudi-Arabien, ab. Alle 156 Menschen sterben.
  • 1992: Ein Großbrand in der Wiener Hofburg in der Nacht auf den 27. November zerstört Teile des Gebäudes.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Louise Aston (* 1814)
Heinrich Brüning (* 1885)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gordon A. Craig (* 1913)
Charles M. Schulz (* 1922)
Elizabeth Blackburn (* 1948)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vanozza de’ Cattanei (†  1518)

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl August von Hardenberg († 1822)
Joseph von Eichendorff († 1857)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sven Hedin († 1952)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 26. November – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien