27. Februar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 27. Februar ist der 58. Tag des gregorianischen Kalenders, somit bleiben 307 Tage (in Schaltjahren 308 Tage) bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Januar · Februar · März
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 (30)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1594: Heinrich IV.
1617: Jakob De la Gardie
1885: Lage von Deutsch-Ostafrika
1930: Bouvet-Insel
1942: Erster Tag der Schlacht in der Javasee
1973: Der Friedhof von Wounded Knee
1976: Das von der DARS beanspruchte Gebiet
1991: Zerstörte irakische Panzer

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1655: Am südlichsten Punkt Norwegens wird das erste Leuchtfeuer im Leuchtturm Lindesnes fyr angezündet. Das Licht von dreißig Kerzen hinter Bleiglasfenstern auf einem Holzturm soll Schiffen Orientierung bieten.
  • 1693: Unter dem Titel The Ladies' Mercury erscheint die erste Frauenzeitschrift der Welt in London. Wenige Wochen später erleidet die vom Buchhändler John Dunton initiierte Zeitschrift ihr Aus.
  • 1912: Im Sudan wird die Eisenbahnstrecke von Khartum nach El-Obeid eröffnet.

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1477: Mit einer päpstlichen Bulle genehmigt Papst Sixtus IV. die Errichtung einer Universität im schwedischen Uppsala. Sie ist die älteste noch existierende Universität Skandinaviens.
  • 1826: Der österreichische Offizier und Amateurastronom Wilhelm von Biela entdeckt einen Kometen, der später nach ihm benannt wird. Bei einer Wiederkehr rund zwanzig Jahre später wird der Zerfall des Kometen in zwei Teile beobachtet.
1879: Strukturformel von Saccharin

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1866: Kronprinzessin Victoria

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dom um 1900
  • 1905: Der Neubau des Berliner Doms wird – in Anwesenheit des Kaiserpaares – geweiht.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1916: Der britische Passagierdampfer Maloja sinkt zwei Meilen vor Dover durch das Auflaufen auf eine Mine, die von einem deutschen U-Boot einige Tage vorher gelegt worden ist, 155 Passagiere und Besatzungsmitglieder ertrinken. Der Untergang der Maloja ist einer der größten Verluste für die britische Reederei P & O.

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konstantin der Große (*zwischen 270 und 288)

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Henry Wadsworth Longfellow (* 1807)
Bertha Pappenheim (* 1859)
Lotte Lehmann (* 1888)

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

John Steinbeck (* 1902)
Elizabeth Taylor (* 1932)
Robert Grubbs (* 1942)

1951–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem 18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iwan Pawlow († 1936)

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 27. Februar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien