27. Kanadisches Kabinett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das 27. Kanadische Kabinett (engl. 27th Canadian Ministry, franz. 27e conseil des ministres du Canada) regierte Kanada vom 12. Dezember 2003 bis zum 5. Februar 2006. Dieses von Premierminister Paul Martin angeführte Kabinett bestand aus Mitgliedern der Liberalen Partei.

Minister[Bearbeiten]

Amt Name Zeitraum
Premierminister Paul Martin 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Vize-Premierminister Anne McLellan 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Außenminister William Graham
Pierre Pettigrew
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Justizminister und Attorney General Irwin Cotler 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Verteidigungsminister David Pratt
William Graham
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Finanzminister Ralph Goodale 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Minister für nationale Einkünfte Stanley Keyes
John McCallum
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
12. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für internationalen Handel Jim Peterson 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Verkehrsminister Tony Valeri
Jean Lapierre
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Umweltminister David Anderson
Stéphane Dion
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Arbeitsminister Claudette Bradshaw
Joe Fontana
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Gesundheitsminister Pierre Pettigrew
Ujjal Dosanjh
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für das kanadische Kulturgut Hélène Scherrer
Liza Frulla
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für Landwirtschaft und Lebensmittel Robert Speller
Andrew Mitchell
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für Fischerei und Ozeane Geoff Regan 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Minister für natürliche Ressourcen John Efford 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Industrieminister Lucienne Robillard
David Emerson
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für Entwicklung von Arbeitskräften Liza Frulla
Ken Dryden
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 4. Oktober 2005
Minister für Entwicklung von Arbeitskräften und Fähigkeiten Belinda Stronach 5. Oktober 2005 – 5. Februar 2006
Minister für soziale Entwicklung Ken Dryden 5. Oktober 2005 – 5. Februar 2006
Minister für öffentliche Sicherheit und Notfallbereitschaft Anne McLellan 4. April 2005 – 5. Februar 2006
Minister für internationale Kooperation Aileen Carroll 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Minister für staatliche Bauvorhaben und öffentlichen Dienst Stephen Owen
Scott Brison
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für Staatsbürgerschaft und Einwanderung Judy Sgro
Joe Volpe
12. Dezember 2003 – 14. Januar 2005
15. Januar 2005 – 5. Februar 2006
Minister für Indianerangelegenheiten und Entwicklung des Nordens Andrew Mitchell
Andy Scott
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für das atlantische Kanada Joseph McGuire 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Minister für wirtschaftliche Diversifikation des Westens Rey Pagtakhan
Stephen Owen
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Minister für die regionale Wirtschaftsentwicklung in Québec Jacques Saada 5. Oktober 2005 – 5. Februar 2006
Minister für Veteranenangelegenheiten John McCallum
Albina Guarnieri
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Beigeordneter Verteidigungsminister Albina Guarnieri
Mauril Bélanger
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Präsident des Schatzamtausschusses Reginald Alcock 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Präsident des Kronrates Denis Coderre
Lucienne Robillard
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Solicitor General Anne McLelan 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei im Unterhaus Jacques Saada
Tony Valeri
12. Dezember 2003 – 19. Juli 2004
20. Juli 2004 – 5. Februar 2006
Vize-Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei im Unterhaus Mauril Bélanger 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006
Fraktionsvorsitzender der Regierungspartei im Senat Jack Austin 12. Dezember 2003 – 5. Februar 2006

Weblinks[Bearbeiten]