28. April

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 28. April ist der 118. Tag des gregorianischen Kalenders (der 119. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 247 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
März · April · Mai
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1789: Bligh und achtzehn Mann werden ausgebootet
1849: Karikatur zur Ablehnung der Kaiserkrone
1862: David Glasgow Farragut
1879: Die Verfassung Bulgariens
1939: Übersicht mit Danzig im Polnischen Korridor
1945: Erinnerungskarte an die sechzehn Ermordeten

Wirtschaft[Bearbeiten]

2005: Der Lötschbergbasistunnel

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1947: Kon-Tiki (im Kon-Tiki-Museum)
1958: Wahnbachtalsperre
2001: Die Mannschaft von Sojus TM-32

Kultur[Bearbeiten]

1865: Giacomo Meyerbeer

Gesellschaft[Bearbeiten]

1950: Bhumibol und Sirikit bei ihrer Hochzeit

Religion[Bearbeiten]

1330: Kloster Ettal (Bild von 2004)
1885: Internationale Buddhistische Flagge

Katastrophen[Bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

1902: Manchester United

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Nezahualcóyotl (* 1402)
James Monroe (* 1758)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Ferruccio Lamborghini (* 1916)
Saddam Hussein (* 1937)

1951–2000[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Niklaus Manuel († 1530)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Benito Mussolini († 1945)
Josef "Sepp" Herberger († 1977)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 28. April – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien