3-Stunden-Rennen von Sebring 1963

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das 3-Stunden-Rennen von Sebring, auch 12 Hours of Sebring (3-Hour Grand Touring Race For Cars up to 1000 cc), Sebring, war ein GT-Rennen das am 22. März 1963 am Sebring International Raceway ausgefahren wurde. Gleichzeitig war das Rennen der 2. Wertungslauf der Sportwagen-Weltmeisterschaft dieses Jahres.

Das Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einen Tag vor dem 12-Stunden-Rennen von Sebring fand 1963 ein zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1963 zählendes GT-Rennen statt, das mit einem Doppelsieg der beiden Werks-Fiat-Abarth 1000 von Hans Herrmann und Mauro Bianchi endete.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schlussklassement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Fahrzeug Runden
1 GT 1.0 18 ItalienItalien Abarth DeutschlandDeutschland Hans Herrmann Fiat-Abarth 1000 47
2 GT 1.0 19 ItalienItalien Abarth BelgienBelgien Mauro Bianchi Fiat-Abarth 1000 47
3 GT 850 27 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Skeene Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Smith DB HBR5 40
4 GT 1.0 2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. C. Canada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. C. Canada
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cecil Stockard
Austin-Healey Sprite 39
Nicht klassiert
5 GT 1.0 4 Kanada 1957Kanada Small Bore Racing Kanada 1957Kanada William Cleland Austin-Healey Sprite 23
Ausgefallen
6 GT 1.0 22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Layman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Layman Fiat-Abarth 1000 23
7 GT 1.0 1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Donald Mitchell Healey Mexiko 1934Mexiko Pedro Rodríguez Austin-Healey Sprite 4
8 GT 1.0 5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ralph Noseda Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ralph Noseda Austin-Healey Sprite 2
9 GT 1.0 3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich BMC Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Graham Hill MG Midget 1
10 GT 1.0 24 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Grossman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bob Grossman Fiat-Abarth 700 1
Nicht gestartet
11 GT 1.0 21 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chuck Cassel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chuck Cassel
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Don Sesslar
Fiat-Abarth 1000 1
12 GT 1.0 23 ItalienItalien Abarth Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Kulok Fiat-Abarth 1000 2

1 nicht gestartet 2 nicht gestartet

Nur in der Meldeliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier finden sich Teams, Fahrer und Fahrzeuge, die ursprünglich für das Rennen gemeldet waren, aber aus den unterschiedlichsten Gründen daran nicht teilnahmen.

Pos. Klasse Nr. Team Fahrer Chassis
13 GT 1.0 20 ItalienItalien Abarth Fiat-Abarth 1000

Klassensieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Fahrer Fahrzeug Platzierung im Gesamtklassement
GT 1.0 DeutschlandDeutschland Hans Herrmann Fiat-Abarth 1000 Gesamtsieg
GT 850 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billy Smith DB HBR5 Rang 3

Renndaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Gemeldet: 13
  • Gestartet: 10
  • Gewertet: 4
  • Rennklassen: 2
  • Zuschauer: unbekannt
  • Wetter am Renntag: heiter und kalt
  • Streckenlänge: 8,369 km
  • Fahrzeit des Siegerteams: 3:02:25,600 Stunden
  • Gesamtrunden des Siegerteams: 47
  • Gesamtdistanz des Siegerteams: 393,324 km
  • Siegerschnitt: 129,423 km/h
  • Pole Position: unbekannt
  • Schnellste Rennrunde: Hans Herrmann – Fiat-Abarth 1000 (#18) – 3:43,600 = 134,736 km/h
  • Rennserie: 2. Lauf zur Sportwagen-Weltmeisterschaft 1963

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgängerrennen
3-Stunden-Rennen von Daytona 1963
Sportwagen-Weltmeisterschaft Nachfolgerennen
12-Stunden-Rennen von Sebring 1963