365 miðlar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo von 365 miðlar
Erstes Logo

365 miðlar (365 Medien) war mit Stand 2014 das größte Medienunternehmen Islands.[1] Das Unternehmen betrieb je fünf Fernseh- und Radiosender, die Nachrichtenwebsite visir.is sowie die Gratiszeitung Fréttablaðið. Diese wurden inzwischen alle von anderen Unternehmen übernommen und 365 miðlar ist nicht mehr in diesem Bereich aktiv.

Die Fernsehsender von 365 miðlar waren Stöð 2, Stöð 2 Sport (inklusive Stöð 2 Sport 2 sowie weitere Sportkanäle für Liveübertragungen), Golstöðin, Bíóstöðin, Stöð 3, Krakkastöðin, BravóTV und Gullstöðin. Die Radiosender tragen die Namen Bylgjan, LéttBylgjan, GullBylgjan, FM957 sowie X-ið 977. Stöð 2, Islands ältester und größter privater Fernsehsender, sendet seit 1986, wie auch der Radiosender Bylgjan. FM 957 (Top 40), X 977 (Alternative Rock), LéttBylgjan (Easy Listening) und GullBylgjan (Evergreens aus den 1970er und 80er Jahren) sind Musiksender für unterschiedliche Zielgruppen. Visir.is ist eine der ersten Nachrichtenwebsites Islands. Das Fréttablaðið ist eine täglich erscheinende Gratiszeitung.

Am 14. März 2017 wurde angekündigt, dass das isländische Telekommunikationsunternehmen Fjarskipti, das unter dem Markennamen Vodafone Iceland auftritt, alle Vermögenswerte und Geschäfte von 365 miðlar mit Ausnahme des Fréttablaðið und des Magazins Glamour übernehmen soll.[2] Die isländische Wettbewerbsbehörde genehmigte die Übernahme am 9. Oktober 2017 und sie wurde auf den 1. Dezember 2017 vollzogen.[3] Fjarskipti („Telekommunikation“) änderte seinen Namen in der Folge aufgrund des erweiterten Angebots in Sýn[4] (etwa „Anblick“, „Sicht“). 2019 verkaufte 365 miðlar alle Anteile an seiner Tochtergesellschaft Torg ehf., die Fréttablaðið herausgibt, an Investoren um Helgi Magnússon; zunächst 50 % und im Oktober 2019 auch die restliche Hälfte.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Páll Stefánsson: Glamour to Iceland (Englisch) In: Iceland Review Online. 20. Mai 2014. Abgerufen am 17. Februar 2015.
  2. Fjarskipti hf. og 365 miðlar hf. undirrita endanlegan kaupsamning (Isländisch) Fjarskipti. Abgerufen am 15. März 2017.
  3. Kaup Fjarskipta á einingum 365 (Isländisch) Fjarskipti. 30. November 2017. Abgerufen am 12. Juni 2018.
  4. Fjarskipti hf. verða Sýn hf. (Isländisch) Sýn. 22. März 2018. Abgerufen am 12. Juni 2018.
  5. Davíð Stefánsson: Helgi Magnússon kaupir eignarhlut 365 miðla í Fréttablaðinu (Isländisch) In: Fréttablaðið. 18. Oktober 2019. Abgerufen am 19. Januar 2020.