380 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert v. Chr. | 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. |
400er v. Chr.390er v. Chr.380er v. Chr.370er v. Chr. | 360er v. Chr. |
◄◄383 v. Chr.382 v. Chr.381 v. Chr.380 v. Chr. | 379 v. Chr. | 378 v. Chr. | 377 v. Chr. | | ►►

380 v. Chr.
299 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 164/165 (südlicher Buddhismus); 163/164 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 38. (39.) Zyklus, Jahr des Metall-Büffels 辛丑 (am Beginn des Jahres Metall-Ratte 庚子)
Griechische Zeitrechnung 4. Jahr der 99. / 1. Jahr der 100. Olympiade
Jüdischer Kalender 3381/82
Römischer Kalender ab urbe condita CCCLXXIV (374)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lucius Valerius Potitus Poplicola, Servius Cornelius Maluginensis, Gaius Sulpicius Peticus, Gnaeus Sergius Fidenas Coxo, Lucius Papirius Mugillanus, Publius Valerius Potitus Poplicola, Licinius Menenius Lanatus, Lucius Aemilius Mamercinus und Tiberius Papirius Crassus werden römische Konsulartribunen.
  • Spurius Postumius Albinus Regillensis und Gaius Sulpicius Camerinus werden römische Censoren.

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur und Gesellschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fragment einer Statue von Hakor, ca. 393–381 v. Chr.
  • Isokrates veröffentlicht nach 10- bis 15-jähriger Arbeit die Festrede Panegyrikos, die die Notwendigkeit eines gemeinsamen Kampfes aller Griechen unter Athens Führung gegen die Perser darlegt.
  • (um): Latènezeit: Früh-La-Tène A wird von Früh-La-Tène B abgelöst.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 380 v. Chr.: Dareios III., persischer Herrscher des Achämenidenreichs († 330 v. Chr.)
  • um 380 v. Chr.: Demades, griechischer Staatsmann und Redner († um 318 v. Chr.)
  • um 380 v. Chr.: Mnesitheos von Athen, griechischer Arzt
  • um 380 v. Chr.: Pytheas, griechischer Entdeckungsreisender († um 310 v. Chr.)
  • um 380 v. Chr.: Theomnestes, griechischer Rechtsgelehrter

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 380 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Datumsangabe im gregorianischen Kalender; im julianischen Kalendersystem sind 5 Tage zum gregorianischen Datum zu addieren. Datierungsgrundlage sind die NASA-Angaben (Memento vom 21. November 2014 im Internet Archive) unter Berücksichtigung des T-Deltas. Für Babylonien ist zu der Universal Time (UT) der Zeitzonenzuschlag von 3 Stunden zu berücksichtigen; gemäß Jean Meeus: Astronomische Algorithmen - Anwendungen für Ephemeris Tool 4,5 -, Barth, Leipzig 2000 für: Ephemeris Tool 4,5 nach Jean Meeus, Umrechnungsprogramm, 2001.
  2. Hermann Hunger: Lunar and Planetary Texts (Astronomical Diaries and related Texts from Babylonia, Vol. 5). Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2001, ISBN 3-7001-3028-7, S. 395.