3 (Marke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
3
Logo von 3
Besitzer/Verwender

CK Hutchison Holdings
Hutchison Asia Telecommunications

Inhaber

Canning Fok

Einführungsjahr 2003
Produkte länderspezifisch: Festnetz, Mobilfunk, Internet und Kabelfernsehen
Märkte Australien, Österreich, Dänemark, Macau, Irland, Italien, Schweden, England
Website www.three.com

3 (oder Drei beziehungsweise nach länderspezifische Aussprache) ist ein Markenname der CK Hutchison Holdings (ehemals Hutchison Whampoa). Die Marke gibt es in den Ländern Australien, Österreich, Dänemark, Macau, Irland, Italien, Schweden sowie England. Hongkong und Indonesien sind dabei als 3 der Hutchison Asia Telecommunications zugehörig. In Israel wurde die Marke 3 an Orange verkauft.

Jedes Land ist dabei ein eigenes Unternehmen, das die Marke länderspezifisch und auch mit eigenen Produkten vertritt. Im Jahr 2016 hatte 3 über 45,9 Millionen Kunden.[1] Die internationale Unternehmenszentrale befindet sich in Hongkong.

Unternehmensvertretungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Situation in anderen Ländern.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

3Group Europe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Europa werden die länderspezifischen Unternehmen von der 3Group Europe vertreten.[2]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Italien wurde im Jahr 2002 die H3G als kleinster Mobilfunkanbieter in Italien gegründet. Sie bot ihren Kunden ein UMTS- sowie ein LTE-Netz an. Für GSM war das Netz des Betreibers Telecom Italia angemietet.

Im August 2016 kündigte die CK Hutchison Holding eine Fusion der H3G mit dem Telekommunikationsunternehmen Wind Telecomunicazioni an. Wind ist dabei der russischen Vimpelcom-Gruppe zugehörig. Die Wind Group gab bekannt, dass die EU-Kommission das Joint Venture zugelassen hat. Seit dem 31. Dezember 2016 entstand mit dem neuen Unternehmen Wind Tre Italiens drittstärkster Mobilfunkbetreiber.[3]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Österreich wird die Marke von Hutchison Drei Austria vertrieben. Das Unternehmen startete am 5. Mai 2003 noch als Hutchison 3G Austria GmbH und bot als erstes österreichische Telekommunikationsunternehmen UMTS-Standard an. Mittlerweile wurden HSDPA- und ein LTE-Netz hinzugefügt. Seit dem Sommer 2015 hat Drei Austria ein flächenabdeckendes LTE-Netz in Österreich.[4]

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vodafone Australia (VHA) ist eine im Jahr 2009 gegründetes Unternehmen im Besitz der CK Hutchison Holdings zusammen mit Vodafone zu gleichen Anteilen. Im Jahr 2010 waren über 4500 Mitarbeiter im Unternehmen.[5] Neben Prepaid-Tarifen sowie Postpaid bietet sie auch Mobilfunkverträge verbunden mit Smartphones sowie Internetdienstleistungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hutchison Drei Austria: Unternehmenspräsentation CK Hutchison Holdings (PDF-Datei); abgerufen am 17. April 2017
  2. Hutchison Drei Austria: Drei wird ERP Competence Headquarters für 3Group Europe – Pressemitteilung; abgerufen am 17. März 2017
  3. Italiens Mobilfunker Wind Tre startet nach Fusion; abgerufen am 18. März 2017
  4. DerStandard.at: 3-Chef Trionow: Wir haben A1 bei LTE überholt, 5. März 2015
  5. VHA spends $80m on retail buyback (Memento des Originals vom 22. Juni 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.australianit.news.com.au