400er

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel

| 4. Jh. | 5. Jahrhundert | 6. Jh. |
| 370er | 380er | 390er | 400er | 410er | 420er | 430er |
400 | 401 | 402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mutmaßliche Wanderungen der Vandalen bis ca. 435. Mogontiacum als vermuteter Ort des Rheinübergangs
  • 31. Dezember 406: Vandalen, Quaden, Alanen, Sueben und Alamannen fallen gemeinsam in das von den römischen Truppen verlassene Gallien ein.
  • 409: Vandalen, Quaden, Sueben und Alanen schließen einen Ansiedelungsvertrag bezüglich ihrer Wohngebiete auf der Iberischen Halbinsel. Die Verteilung auf die Siedlungsplätze erfolgt per Los: die Sueben und die asdingischen Vandalen erhalten Galicien, die Alanen Lusitanien, die silingischen Vandalen die Baetica.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 400er – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien