420 (Cannabis-Kultur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

420, 4:20 oder 4/20 (Aussprache four-twenty) ist ein im US-amerikanischen Raum gebräuchliches Codewort für den regelmäßigen Konsum von Cannabis und wird häufig für die Identifizierung mit der Cannabis-Kultur verwendet. Ausgehend von der Zahl 420 wird um 4:20 pm Nachmittag Cannabis geraucht und es werden diverse Festlichkeiten am 20. April veranstaltet (im US-Datumsformat 4/20).[1]

Ursprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Gruppe in San Rafael, Kalifornien,[2][3] die sich selbst „The Waldos“[4] nannte, benutzte den Begriff im Zusammenhang mit dem Plan, im Herbst 1971 nach einer aufgegebenen Cannabis-Plantage zu suchen.[4][5] Nachdem die Mitglieder der Gruppierung in den Besitz einer Schatzkarte des ursprünglichen Anbauers geraten war,[6] machten sie eine Statue von Louis Pasteur auf dem Gelände der San Rafael High School als Ort und 4:20 Nachmittags als Zeit für ihr Treffen aus.[7] Die Waldos gaben daher ihrem Plan den Codenamen „4:20 Louis“. Nach mehreren fehlgeschlagenen Versuchen, die Plantage zu finden, wurde diese Phrase später zu „4:20“ abgekürzt und entwickelte sich schließlich zu einem allgemeinen Codewort für das Rauchen von Marihuana.[5] Mike Edison behauptet, dass Steven Hager bei der Zeitschrift High Times dafür verantwortlich war, dass diese Geschichte über die Waldos zu ihren „Kult-ähnlichen Extremen“ geführt und alle anderen Geschichten über den Ursprung des Begriffes „unterdrückt“ wurden.[8]

Hager schrieb einen Artikel, in dem er 4:20 als die gesellschaftlich akzeptierte Tageszeit für den Cannabiskonsum forderte.[9] Er schreibt die frühe Verbreitung des Begriffes den Anhängern der Deadheads zu, die ebenfalls Bezüge zur Stadt San Rafael aufweisen.[9]

Veranstaltungen am 20. April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hippie Hill am 20. April 2010

Der 20. April wurde in Nordamerika ein inoffizieller Feiertag der Gegenkultur, an dem sich Menschen zum gemeinsamen Cannabiskonsum treffen und diesen feiern.[1][10][11] Einige dieser Veranstaltungen haben einen politischen Charakter und fordern die Legalisierung von Cannabis.

Feierlichkeiten in Nordamerika fanden unter anderem am „Hippie Hill“ im Golden Gate Park in San Francisco,[12] auf dem Boulder-Campus der Universität von Colorado,[13][14][15] am Parliament Hill in Ottawa, im Major’s Hill Park in Montreal,[16][17] am Mount-Royal-Denkmal in Edmonton,[18][19] am Alberta Legislature Building in Alberta[20] und am Sunset Beach in Vancouver[21] statt. Die wachsenden Ausmaße der inoffiziellen Veranstaltungen an der UC Santa Cruz sorgten dafür, dass der Vizekanzler für Studentenangelegenheiten 2009 eine E-Mail an die Eltern der Studierenden versandte, in der er das Wachstum als besorgniserregend für die Universität und die umgebende Gemeinde bezeichnete.[22] Auch in Neuseeland fanden an der University of Otago in Dunedin Veranstaltungen statt.[23][24][25][26][27][28]

2017 fand in Deutschland eine Veranstaltung im Görlitzer Park, Berlin statt.[29][30]

Auswirkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehrsschilder mit der Aufschrift „420“ werden in den USA vermehrt gestohlen. In Colorado hat die Straßenverwaltung, um diese Diebstähle zu verhindern, den Meilenstein 420 an der I-70 östlich von Denver durch einen Stein mit der Aufschrift 419.99 ersetzt.[31][32] In Idaho wurde die Beschriftung des Meilensteins 420 am Highway 95 durch 419.9 ersetzt.[33] Im Goodhue County in Minnesota änderte die Stadtverwaltung die Straßenschilder der „420 St“ zu „42x St“.[34] Das seit 2016 erscheinende deutschsprachige Cannabismagazin Highway wird vom Verlag „Four Twenty Solutions GmbH“ herausgegeben.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 420 (Cannabis-Kultur) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Matt King: Thousands at UCSC burn one to mark cannabis holiday. In: Santa Cruz Sentinel. 24. April 2007. Archiviert vom Original am 26. April 2007.
  2. Stoner Chic Traces Origin To San Rafael – Snickering high schoolers brought ‘420’' into lexicon. In: San Francisco Chronicle. Abgerufen am 4. April 2012.
  3. Jesse McKinley: Marijuana Advocates Point to Signs of Change. In: The New York Times, 19. April 2009. Archiviert vom Original am 20. Januar 2011. Abgerufen am 23. Januar 2011.  „Mr. Hager said the significance of April 20 dates to a ritual begun in the early 1970s in which a group of Northern California teenagers smoked cannabis every day at 4:20 p.m. Word of the ritual spread and expanded to a yearly event in various places. Soon, cannabis aficionados were using "420" as a code for smoking and using it as a sign-off on flyers for concerts where the drug would be plentiful. In recent years, the April 20 events have become so widespread that several colleges have discouraged students from participating.“ 
  4. a b The Official High Times Cannabis Cookbook: More Than 50 Irresistible Recipes That Will Get You High.Chronicle Books, ISBN 978-1-4521-0133-0, S. 97, books.google.com.
  5. a b Ryan Grim: 420 Meaning: The True Story Of How April 20 Became 'Weed Day'. In: The Huffington Post. 20. April 2010. Abgerufen am 23. Januar 2011.
  6. Alyssa Pereira: Local originators of term 420 solve 45-year-old mystery, San Francisco Chronicle. 20. April 2016. 
  7. Ryan Grim: What 420 Means: The True Story Behind Stoners' Favorite Number. In: The Huffington Post. 20. April 2009. Abgerufen am 23. Januar 2011.
  8. Mike Edison: I Have Fun Everywhere I Go: Savage Tales of Pot, Porn, Punk Rock, Pro Wrestling, Talking Apes, Evil Bosses, Dirty Blues, American Heroes, and the Most Notorious Magazines in the World. Faber & Faber ISBN 978-0-86547-903-6, S. 207, books.google.com.
  9. a b Stoner Smart, or Stoner Stupid?. In: High Times. 2008. Abgerufen am 20. April 2012.
  10. Karen Bettez Halnon: The power of 420. 11. April 2005.
  11. 420 event lists - Cannabis Wiki
  12. A Huge Turn Out for 420 Day on Hippie Hill in San Francisco’s Golden Gate Park " San Francisco Citizen. Sfcitizen.com. 20. April 2010. Archiviert vom Original am 30. April 2011. Abgerufen am 20. April 2011.
  13. Jesse McKinley: Marijuana Advocates Point to Signs of Change. In: The New York Times, 19. April 2009. Archiviert vom Original am 20. Januar 2011. Abgerufen am 23. Januar 2011.  „Mr. Hager said the significance of April 20 dates to a ritual begun in the early 1970s in which a group of Northern California teenagers smoked cannabis every day at 4:20 p.m. Word of the ritual spread and expanded to a yearly event in various places. Soon, cannabis aficionados were using "420" as a code for smoking and using it as a sign-off on flyers for concerts where the drug would be plentiful. In recent years, the April 20 events have become so widespread that several colleges have discouraged students from participating.“ 
  14. CU’s 4/20 pot smoke-out draws crowd of 10,000 : CU News (Memento vom 28. Juli 2008 im Internet Archive).
  15. Medical marijuana expected to give momentum to CU-Boulder 4/20 event – Boulder Daily Camera. Dailycamera.com. Archiviert vom Original am 30. April 2011. Abgerufen am 20. April 2011.
  16. Pot activists to light up on Hill. Cnews.canoe.ca. Abgerufen am 20. April 2011.
  17. Ottawa's Parliament Hill just one site for planned 4/20 protest. Digitaljournal.com. Archiviert vom Original am 11. Mai 2011. Abgerufen am 20. April 2011.
  18. 420 Day- Cannabis Festival. samesun.com Samesun Nation Travel Blog. Abgerufen am 20. April 2011.
  19. Canada's marijuana activists unite against American-style drug laws – 420 vote mobs to be held in over 10 cities across Canada on April 20th. newswire.ca CNW Group. Abgerufen am 20. April 2011.
  20. Hundreds of Tokers Flood Alberta Legislature in Protest to Push for Legalization of Marijuana. Abgerufen am 22. April 2013.
  21. Lisa Johnson: 4/20 pot rally draws tens of thousands in Vancouver. In: CBC News, 20. April 2016. 
  22. Genevieve Bookwalter: Mom and Dad now know about '4/20'. In: Santa Cruz Sentinel, 7. April 2009. Archiviert vom Original am 10. April 2009. Abgerufen am 20. April 2013. 
  23. Debbie Porteous: Police swoop on cannabis protest. In: Otago Daily Times. 12. Juni 2008. Abgerufen am 31. März 2009.
  24. 420 Protest. In: Channel 9 News Dunedin. 22. Februar 2008. Archiviert vom Original am 22. Oktober 2008. Abgerufen am 7. Oktober 2008.
  25. Debbie Porteous: Campus arrests follow marijuana complaints (+ Video). In: Otago Daily Times. 11. Juli 2008. Abgerufen am 22. April 2009.
  26. Allison Rudd: Moore's appeal rejected. In: Otago Daily Times. 26. September 2008. Abgerufen am 22. April 2009.
  27. Allison Rudd: Lack of quorum foils cannabis vote. In: Otago Daily Times. 22. Juli 2008. Abgerufen am 22. April 2009.
  28. Allison Rudd: OUSA general meeting promises controversy. In: Otago Daily Times. 20. September 2008. Abgerufen am 22. April 2009.
  29. Wir waren beim ersten legalen Cannabis Smoke-in Deutschlands (de) Vice. Abgerufen am 22. April 2017.
  30. 4/20 in Berlin: Patients Demanded Acceptance Over Zero Tolerance. 21. April 2017. Abgerufen am 22. April 2017.
  31. State alters 420 MM sign to thwart thieves. In: KUSA-TV. Abgerufen am 11. Januar 2014.
  32. Vsauce on Twitter. In: Twitter. (twitter.com [abgerufen am 23. Dezember 2016]).
  33. Idaho replaces mile marker 420 with 419.9 to thwart stoners. In: KTVB. Abgerufen am 18. August 2015.
  34. County finds fix for missing 420 signs. In: Post-Bulletin. Abgerufen am 20. Juli 2015.