422

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 4. Jahrhundert | 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert |
| 390er | 400er | 410er | 420er | 430er | 440er | 450er |
◄◄ | | 418 | 419 | 420 | 421 | 422 | 423 | 424 | 425 | 426 | | ►►

Staatsoberhäupter

422
Siliqua des Maximus
Der weströmische Gegenkaiser Maximus wird hingerichtet.
422 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 414/415
Buddhistische Zeitrechnung 965/966 (südlicher Buddhismus); 964/965 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 51. (52.) Zyklus

Jahr des Wasser-Hundes 壬戌 (am Beginn des Jahres Metall-Hahn 辛酉)

Jüdischer Kalender 4182/83 (1./2. September)
Koptischer Kalender 138/139
Römischer Kalender ab urbe condita MCLXXV (1175)

Ära Diokletians: 138/139 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 732/733 (Jahreswechsel April)

Syrien: 733/734 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 460
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 478/479 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 23. Januar: Der im Vorjahr gefangengenommene Gegenkaiser Maximus wird in Ravenna hingerichtet.

Das Römische Reich unter Theodosius II. und das Sassanidenreich unter Bahram V. schließen einen Frieden zur Beendigung des seit etwa 420 dauernden Römisch-Persischen Krieges. Beide Seiten verpflichten sich, Angehörigen der jeweils anderen Religionsrichtung die freie Ausübung ihres Glaubens zu gestatten. Zusätzlich müssen die Römer den Persern Hilfsgelder für die Sicherung der Kaukasuspässe gegen die Hunnen zahlen, die beide Seiten als Feinde ansehen.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 10. September: Sechs Tage nach dem Tod seines Vorgängers Bonifatius I. wird der bisherige Diakon Coelestin I. zum Papst gewählt. Seine gesamte Amtszeit versucht er in Fragen der Jurisdiktion das römische Appellationsrecht gegenüber den nordafrikanischen Kirchen durchzusetzen; wogegen diese sich jedoch erfolgreich widersetzen.

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein Erdbeben beschädigt in Rom mehrere Gebäude.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Licinia Eudoxia, weströmische Kaiserin, Tochter des Kaisers Theodosius II. und Frau Valentinians III. († 462)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Maruthas, Arzt und Bischof von Sophene und Tagrith

Gestorben um 422[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Faxian, chinesischer buddhistischer Mönch und Reisender (* um 337)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 422 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien