42 Spieleklassiker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
42 Spieleklassiker
Originaltitel だれでもアソビ大全
Daredemo Asobi Taizen
Entwickler Agenda
Publisher Nintendo
Erstveröffent-
lichung
JapanJapan 3. November 2005
EuropaEuropa 29. September 2006
Plattform Nintendo DS
Genre Minispielesammlung
Spielmodus Einzelspieler, Mehrspieler
Steuerung Touchscreen
Medium Nintendo-DS-Speicherkarte
Sprache Deutsch
Altersfreigabe
USK ab 0 freigegeben
PEGI ab 12+ Jahren empfohlen

42 Spieleklassiker ist ein Videospiel der Firma Nintendo für die tragbare Konsole Nintendo DS. Das Spiel besteht aus Karten-, Brett-, Gesellschafts-, Sport- und Casinospielen sowie aus einigen Minispielen. In den meisten Spielen können die Regeln eingestellt bzw. umgeändert werden.

Spielprinzip[Bearbeiten]

Im Hauptmenü kann der Spieler aus folgenden Möglichkeiten wählen:

Einzelspieler[Bearbeiten]

Freies Spiel[Bearbeiten]

Im Modus "Freies Spiel" kann der Spieler ein Spiel aussuchen, sofern er es freigespielt hat. Die einzelnen Spiele sind in mehrere Kategorien unterteilt:

Stempeltour[Bearbeiten]

Der Modus "Stempeltour" beinhaltet alle Spiele, welche in drei Schwierigkeitsstufen (Leicht, Mittel, Schwer) aufgeteilt sind. Der Spieler muss alle Spiele der Reihe nach bestehen, indem er Stempel sammelt. Je nach Platzierung kann der Spieler 1-3 Stempel pro Spiel bekommen. Nach Absolvierung wird nach jedem Schwierigkeitsgrad eine weitere Neuerung freigeschaltet.

Missionen[Bearbeiten]

Im Missionenmodus müssen 30 Aufgaben zu bestimmten Spielen bewältigt werden. Beispielsweise muss der Spieler bei Dame alle gegnerischen Steine erobern und zehn seiner eigenen Steine behalten. Auch nach jeder bestandenen Mission wird ein neues Merkmal zum Spielverlauf hinzu.

Mehrspieler[Bearbeiten]

Über Nintendo Wi-Fi Connection und Wireless LAN können mehrere Spieler online spielen. Während des Spiels kann gechattet werden.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Name des Spiels variiert von Land zu Land. So heißt es in den USA „Clubhouse Games“, während es in Großbritannien „42 All-Time Classics“ und im deutschsprachigen Raum „42 Spieleklassiker“ heißt.
  • Nicht alle Spielenamen wurden auf Deutsch übersetzt, sondern tragen ihre englischen Namen oder weniger gebräuchliche Begriffe.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]