503

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert |
| 470er | 480er | 490er | 500er | 510er | 520er | 530er |
◄◄ | | 499 | 500 | 501 | 502 | 503 | 504 | 505 | 506 | 507 | | ►►

Staatsoberhäupter

503
Die Stadtmauern von Amida, erbaut unter Kaiser Constantius II. 359
Die Sassaniden erobern Amida.
503 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 495/496
Buddhistische Zeitrechnung 1046/47 (südlicher Buddhismus); 1045/46 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 53. (54.) Zyklus

Jahr des Wasser-Schafes 癸未 (am Beginn des Jahres Wasser-Pferd 壬午)

Jüdischer Kalender 4263/64 (7./8. September)
Koptischer Kalender 219/220
Römischer Kalender ab urbe condita MCCLVI (1256)

Ära Diokletians: 219/220 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 813/814 (April)

Syrien: 814/815 (Oktober)

Spanische Ära 541
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 559/560 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisch-Persische Kriege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die spätantike Stadtmauer von Amida
  • Januar: Die Sassaniden erobern Amida nach längerer Belagerung. Daraufhin beginnt die dritte Belagerung der Stadt durch römische Truppen. Es gelingt ihnen, den Ort völlig von der Außenwelt abzuschneiden, so dass es zu Seuchen und einer schweren Hungersnot kommt. Die Quellen berichten sogar von Kannibalismus. Dennoch dauert die Belagerung drei Jahre.
  • Nach anfänglicher Verhandlungsbereitschaft sendet der oströmische Kaiser Anastasios I. im Römisch-Persischen Krieg gegen den sassanidischen Großkönig Kavadh I. eine Armee von 52.000 Mann. Diese wird jedoch vernichtend geschlagen, die Niederlage dem Flavius Hypatius angelastet.

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mögliches Jahr der Schlacht von Mons Badonicus; siehe auch 500. Laut den frühen Quellen wird der Vormarsch der Angelsachsen in Britannien durch ihre Niederlage am Mons Badonicus für eine Reihe von Jahren aufgehalten, wenngleich auch die Romano-Briten hohe Verluste erlitten haben dürften.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]