51. Legislaturperiode der Schweizer Bundesversammlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 51. Legislaturperiode[1] der Schweizer Bundesversammlung begann am 2. Dezember 2019. Sie wird am 4. Dezember 2023 mit der konstituierenden Sitzung der 52. Legislaturperiode enden.[2] Tagungsort des National- und Ständerates ist das Bundeshaus in Bern.

Sessionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Corona-Schutzhinweise im Vorzimmer des Nationalratssaals

In der Regel finden vier dreiwöchige Sessionen pro Kalenderjahr statt. Bei hohem Arbeitsanfall oder aufgrund ausserordentlicher Ereignisse können die Räte zu zusätzlichen Sessionen einberufen werden (Sondersessionen oder ausserordentliche Sessionen).

Am 15. März 2020 wurde die Frühlingssession wegen des Virus SARS-CoV-2 nach zwei Wochen abgebrochen.[3] Dies war ein ausserordentlicher Entscheid.[4]

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahlen vom 20. Oktober 2019
Partei Abk. Sitze
Gesamt
Nationalrat Ständerat Veränderung
Schweizerische Volkspartei SVP 59 53 6 −11
Sozialdemokratische Partei SP 48 39 9 −7
FDP.Die Liberalen FDP 41 29 12 −5
Christlichdemokratische Volkspartei CVP 39 25 14 −1
Grüne Partei GPS 33 28 5 +21
Grünliberale Partei GLP 16 16 +9
Bürgerlich-Demokratische Partei[5] BDP 3 3 −5
Evangelische Volkspartei[5] EVP 3 3 +1
Lega dei Ticinesi[6] Lega 1 1 −1
Partei der Arbeit[7] PdA 1 1 0
solidaritéS[7] SOL 1 1 +1
Eidgenössisch-Demokratische Union[6] EDU 1 1 +1
parteilos[6] 1 1 0

Präsidien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalrat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtsdauer Ratspräsident[8] Kanton Bemerkung
2019 Maya Graf Kanton Basel-Landschaft Basel-Landschaft Alterspräsidentin
2019/2020 Isabelle Moret Kanton Waadt Waadt
2020/2021 Andreas Aebi Kanton Bern Bern
2021/2022 Irène Kälin Kanton Aargau Aargau

Ständerat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amtsdauer Ratspräsident Kanton Bemerkungen
2019/2020 Hans Stöckli Kanton Bern Bern
2020/2021 Alex Kuprecht Kanton Schwyz Schwyz
2021/2022 Thomas Hefti Kanton Glarus Glarus

Fraktionschefs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fraktion Amtsdauer Fraktionschef Kanton
Fraktion der Schweizerischen Volkspartei seit 2017 Thomas Aeschi Kanton Zug Zug
Sozialdemokratische Fraktion seit 2015 Roger Nordmann Kanton Waadt Waadt
Mitte-Fraktion. CVP-EVP-BDP 2019–2020 Leo Müller (interimistisch) Kanton Luzern Luzern
seit 2020 Andrea Gmür-Schönenberger Kanton Luzern Luzern
FDP-Liberale Fraktion seit 2017 Beat Walti Kanton Zürich Zürich
Grüne Fraktion 2013–2020 Balthasar Glättli Kanton Zürich Zürich
seit 2020 Aline Trede Kanton Bern Bern
Grünliberale Fraktion seit 2011 Tiana Angelina Moser Kanton Zürich Zürich

Mitglieder des Nationalrates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste der Mitglieder des Schweizer Nationalrats in der 51. Legislaturperiode

Mitglieder des Ständerates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste der Mitglieder des Schweizer Ständerats in der 51. Legislaturperiode

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Zählung der Legislaturperiode richtet sich nach der entsprechenden Zählung für den Nationalrat. Der Ständerat selber kennt als Vertretung der Kantone (Stände) keine Legislaturperioden. Er tagt seit 1848 in Permanenz und kennt aus diesem Grund auch kein Alterspräsidium.
  2. Die Legislaturperiode des Nationalrats beginnt und endet mit der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Nationalrates. Diese findet jeweils am siebten Montag nach der Wahl statt. Vgl. den Faktenbericht Legislaturperiode (Stand: Sommer 2018) der Parlamentsdienste (online verfügbar), Seite 4.
  3. Keine dritte Sitzungswoche der Frühlingssession der Bundesversammlung. In: parlament.ch. 15. März 2020, abgerufen am 16. März 2020.
  4. Früher wurden Parlamentssessionen häufig unterbrochen. In: parlament.ch. 16. März 2020, abgerufen am 16. März 2020.
  5. a b Anschluss an die CVP-Fraktion
  6. a b c Anschluss an die SVP-Fraktion
  7. a b Anschluss an die Grüne Fraktion
  8. Tagen Nationalrat und Ständerat gemeinsam als Vereinigte Bundesversammlung, führt das Präsidium des Nationalrates den Vorsitz.