510 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 7. Jahrhundert v. Chr. | 6. Jahrhundert v. Chr. | 5. Jahrhundert v. Chr. |
530er v. Chr.520er v. Chr.510er v. Chr.500er v. Chr. | 490er v. Chr. |
◄◄513 v. Chr.512 v. Chr.511 v. Chr.510 v. Chr. | 509 v. Chr. | 508 v. Chr. | 507 v. Chr. | | ►►

510 v. Chr.
Antike Münze aus Sybaris mit einem Stierbild (vor 510 v. Chr.)
Die Stadt Sybaris wird
nach einem Krieg gegen Kroton zerstört.
510 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 34/35 (südlicher Buddhismus); 33/34 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 36. (37.) Zyklus, Jahr des Metall-Hasen 辛卯 (am Beginn des Jahres Metall-Tiger 庚寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 67. Olympiade
Jüdischer Kalender 3251/52
Römischer Kalender ab urbe condita CCXLIV (244)
Andauernde Ereignisse
27. Dynastie (Perserherrschaft) (seit 525 v. Chr.) während der Spätzeit in Ägypten (seit 664 v. Chr.)
Attische Vasenmalerei in Griechenland:
Eisenzeit III in Israel (seit 587 v. Chr.)
Hallstattzeit HaD in Europa (seit 650 v. Chr.)
Antikes Griechenland: Die Archaik (seit ca. 750 v. Chr.) neigt sich dem Ende zu.
Östliche Zhou-Dynastie / Zeit der Frühlings- und Herbstannalen in China (seit 770/722 v. Chr.)
Dong-Son-Kultur im nördlichen Vietnam und in Südchina (seit ca. 800 v. Chr.)
Zeit der Mittleren Präklassik bei den Maya (seit ca. 900 v. Chr.)
Antike im Mittelmeerraum (seit ca. 1200/800 v. Chr.)
La Venta-Zeit bei den Olmeken in Mesoamerika (seit ca. 1500 v. Chr.)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tyrann Hippias wird mit Hilfe der Spartaner unter König Kleomenes I. aus Athen vertrieben. Die Verfassung des Solon wird wieder wirksam, der im vorigen Sommer noch unter Hippias eingesetzte Archon Harpaktides beendet regulär seine Amtszeit, Skamandrios wird neuer Archon eponymos.

Griechische Kolonien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besiedlung des Mittelmeerraums durch Griechen und Phönizier

In der griechischen Stadt Sybaris am Golf von Tarent kommt es unter Telys zu einem Aufstand. Die 500 wohlhabendsten Bürger werden vertrieben und flüchten nach Kroton. Sybaris erklärt Kroton daraufhin den Krieg. Unter dem Einfluss des Pythagoras und der Führung des Feldherrn und Olympioniken Milon siegen die Krotoner, Sybaris wird eingenommen und zerstört. Anschließend kommt es unter den Siegern zum Streit über die Aufteilung des eroberten Landes. Die Pythagoreer unterliegen und Pythagoras muss neben anderen die Stadt verlassen und zieht nach Metapontion.

Rom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Legende nach wird zwischen 510 und 507 der siebente römische König Lucius Tarquinius Superbus vertrieben, womit die Römische Königszeit endet und die Zeit der Römischen Republik beginnt. (Es wird allgemein angenommen, dass das Jahr 510 in der mittleren Republikszeit konstruiert wurde, und man sich in der römischen Geschichtsschreibung an den Sturz der Tyrannis in Athen anlehnte. Der Beginn der Römischen Republik ist wahrscheinlich erst um 474 v. Chr. anzusetzen.)

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 510 v. Chr.: Gorgo, spartanische Königstochter
  • um 510 v. Chr.: Kimon, athenischer Politiker und Feldherr

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 510 v. Chr.: Dorieus, spartanischer Adeliger und Heerführer
  • um 510 v. Chr.: Hasdrubal, Herrscher von Karthago

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 510 v. Chr. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien