518

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert | 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert |
| 480er | 490er | 500er | 510er | 520er | 530er | 540er |
◄◄ | | 514 | 515 | 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

518
Semissis des Anastasios I. und Tremissis des Justin I.
Justinus wird nach dem Tod von Anastasios I. Kaiser des Byzantinischen Reiches. Er begründet die Justinianische Dynastie.
518 in anderen Kalendern
Äthiopischer Kalender 510/511
Buddhistische Zeitrechnung 1061/62 (südlicher Buddhismus); 1060/61 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 53. (54.) Zyklus

Jahr des Erde-Hundes 戊戌 (am Beginn des Jahres Feuer-Hahn 丁酉)

Jüdischer Kalender 4278/79 (21./22. September)
Koptischer Kalender 234/235
Römischer Kalender ab urbe condita MCCLXXI (1271)

Ära Diokletians: 234/235 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 828/829 (April)

Syrien: 829/830 (Oktober)

Spanische Ära 556
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 574/575 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Tod von Kaiser Anastasios I., dem letzten Herrscher der Thrakischen Dynastie, am 10. Juli bringt ein Problem für seine Nachfolge im Oströmischen Reich. Sein einziger Sohn ist bereits 507 ums Leben gekommen und er hat zu Lebzeiten niemanden durch Adoption oder die Ernennung zum Mit- oder Unterkaiser als Nachfolger designiert. Seine drei erwachsenen Neffen Hypatius, Pompeius und Probus befinden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in Konstantinopel. So erreicht schließlich Justinus, Kommandeur der Gardetruppen, aufgrund seiner guten Beziehungen im Palast seine Ausrufung zum Kaiser. Er begründet die Justinianische Dynastie. Theocritus, ein weiterer Thronprätendent wird nur neun Tage nach Justins Thronbesteigung hingerichtet. Justins Neffe Justinian steigt rasch zum Berater des neuen Kaisers auf.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Severus von Antiochien

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen von Glasgow, mit dem hl. Mungo als Helmkleinod
  • Mungo, Bischof von Glasgow, Heiliger der katholischen und der anglikanischen Kirche († 603)
  • 518/520: Matasuentha, gotische Prinzessin aus der Amaler-Dynastie, Königin der Ostgoten († nach 550)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 518 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien