653

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert |
| 620er | 630er | 640er | 650er | 660er | 670er | 680er |
◄◄ | | 649 | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | | ►►

Staatsoberhäupter

653
Die Votivkrone von König Rekkeswinth aus dem Schatz von Guarrazar (Detail)
Nach dem Tod von Chindaswinth
wird sein Sohn Rekkeswinth König der Westgoten.
653 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 101/102 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 645/646
Buddhistische Zeitrechnung 1196/97 (südlicher Buddhismus); 1195/96 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 55. (56.) Zyklus

Jahr des Wasser-Büffels 癸丑 (am Beginn des Jahres Wasser-Ratte 壬子)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 15/16 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 31/32 (Jahreswechsel März)
Islamischer Kalender 32/33 (Jahreswechsel 1./2. August)
Jüdischer Kalender 4413/14 (28./29. August)
Koptischer Kalender 369/370
Römischer Kalender ab urbe condita MCDVI (1406)

Ära Diokletians: 369/370 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 963/964 (April)

Syrien: 964/965 (Oktober)

Spanische Ära 691
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 709/710 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 15. Juni: Auf Befehl des byzantinischen Kaisers Konstans II. lässt der Exarch von Ravenna, Theodoros Kalliopas, Papst Martin I. festnehmen und für ein Jahr auf Naxos inhaftieren, ehe ihm der Prozess gemacht wird. Dieser Aktion liegen Differenzen in der Christologie zwischen Rom und Byzanz zugrunde (siehe: Monotheletismus).
  • 30. September: Nach dem Tod von Chindaswinth wird sein Sohn Rekkeswinth, der schon bisher in zunehmendem Maß die Regierungsgeschäfte geführt hat, ohne Königswahl König der Westgoten. In Nordspanien unternimmt ein Usurpator namens Froia einen Aufstand, wobei er sich mit den Basken verbündet. Die Aufständischen belagern Saragossa, doch kann die Revolte schnell niedergeworfen werden.
Langobardischer Schild

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 30. September: Chindaswinth, König der Westgoten (* um 563)
  • 30. September: Honorius, Erzbischof von Canterbury
  • Dezember: Paulos II., Patriarch von Konstantinopel

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 653[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 653 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien