654

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 6. Jahrhundert | 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert |
| 620er | 630er | 640er | 650er | 660er | 670er | 680er |
◄◄ | | 650 | 651 | 652 | 653 | 654 | 655 | 656 | 657 | 658 | | ►►

Staatsoberhäupter

654
Papst Eugen I.
Eugen I. wird zum Papst gewählt, obwohl sein Vorgänger Martin I. noch lebt.
Abtei Jumièges
Philibert gründet die Abtei Jumièges.
654 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 102/103 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 646/647
Buddhistische Zeitrechnung 1197/98 (südlicher Buddhismus); 1196/97 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 55. (56.) Zyklus

Jahr des Holz-Tigers 甲寅 (am Beginn des Jahres Wasser-Büffel 癸丑)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 16/17 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 32/33 (Jahreswechsel März)
Islamischer Kalender 33/34 (Jahreswechsel 21./22. Juli)
Jüdischer Kalender 4414/15 (17./18. September)
Koptischer Kalender 370/371
Römischer Kalender ab urbe condita MCDVII (1407)

Ära Diokletians: 370/371 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 964/965 (April)

Syrien: 965/966 (Oktober)

Spanische Ära 692
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 710/711 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papstwahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 10. August: Als Nachfolger des abgesetzten Papstes Martin I. wird Eugen I. zum neuen Papst gewählt.
  • 12. September: Dem abgesetzten Papst Martin I. wird, nachdem er ein Jahr in schwerer Haft auf Naxos verbracht hat, in Konstantinopel der Prozess gemacht. Zunächst wird auf Todesstrafe entschieden, das Urteil dann aber in lebenslange Verbannung auf die Krim umgewandelt, wo er sechs Monate später an den Folgen der ihm zugefügten Behandlung stirbt.

Christentum im östlichen Mittelmeerraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klostergründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]