716

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert |
| 680er | 690er | 700er | 710er | 720er | 730er | 740er |
◄◄ | | 712 | 713 | 714 | 715 | 716 | 717 | 718 | 719 | 720 | | ►►

Staatsoberhäupter

716
Unterschrift Æthelbalds
Æthelbald wird Nachfolger von Ceolred als König von Mercia.
716 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 164/165 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 708/709
Buddhistische Zeitrechnung 1259/60 (südlicher Buddhismus); 1258/59 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 56. (57.) Zyklus

Jahr des Feuer-Drachen 丙辰 (am Beginn des Jahres Holz-Hase 乙卯)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 78/79 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 94/95 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 97/98 (24./25. August)
Jüdischer Kalender 4476/77 (20./21. September)
Koptischer Kalender 432/433
Römischer Kalender ab urbe condita MCDLXIX (1469)

Ära Diokletians: 432/433 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1026/27 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1027/28 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 754
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 772/773 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fränkisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nachdem der neustrische Hausmeier Raganfrid und der merowingische König Chilperich II. gegen den austrischen Hausmeier Karl Martell gezogen sind und das Gebiet um Köln verwüstet haben, gelingt Karl Martell eine Gegenoffensive: Er besiegt seine Rivalen in der Schlacht bei Amblève.
  • Der mit Neustrien verbündete Friesenherzog Radbod dringt mittels Schiffen bis Köln vor und bereitet dort Karl Martell eine Niederlage und große Verluste. Die bis dahin in diesem Raum errichteten Kirchen werden abgerissen oder niedergebrannt, die Priester und Missionare vertrieben und die alten Götterhaine und Tempel wiederhergestellt. Köln muss gegen Zahlung einer großen Geldsumme freigekauft werden.

Britische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denkmal des heiligen Bonifatius vor dem Mainzer Dom

Der angelsächsische Missionar Wynfreth unternimmt eine erste Missionsreise zu den Friesen. Die Missionierung scheitert jedoch an dem Friesenherzog Radbod, einem Heiden und Gegner der Franken, der gerade das südwestliche Friesland von diesen zurückerobert hat. So kehrt Wynfreth, der später als Bonifatius bekannt wird, noch im Herbst nach Nursling zurück.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 716[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 716 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien