744

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 7. Jahrhundert | 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert |
| 710er | 720er | 730er | 740er | 750er | 760er | 770er |
◄◄ | | 740 | 741 | 742 | 743 | 744 | 745 | 746 | 747 | 748 | | ►►

Staatsoberhäupter

744
Das Umayyadenreich um 750
Nach der Ermordung von Kalif al-Walid II.
beginnt eine schwere Krise im Kalifat der Umayyaden.
744 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 192/193 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 736/737
Buddhistische Zeitrechnung 1287/88 (südlicher Buddhismus); 1286/87 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 57. (58.) Zyklus

Jahr des Holz-Affen 甲申 (am Beginn des Jahres Wasser-Schafes 癸未)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 106/107 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 122/123 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 126/127 (12./13. Oktober)
Jüdischer Kalender 4504/05 (11./12. September)
Koptischer Kalender 460/461
Römischer Kalender ab urbe condita MXDVII (1497)

Ära Diokletians: 460/461 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1054/55 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1055/56 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 782
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 800/801 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 17. April: Schwere Krise der Umayyadenherrschaft im Kalifat nach der Ermordung von al-Walid II. und den folgenden schnellen Herrscherwechseln: Das Ansehen der Umayyaden wird schwer beschädigt, was der Propaganda der Abbasiden verstärkt Gehör verschafft. Kalif wird zunächst al-Walids Sohn Yazid III., der aber bereits nach fünf Monaten stirbt.
  • 25. September: Tod des nur wenige Monate regierenden Kalifen Yazid III. Sein Nachfolger wird sein von ihm designierter Bruder Ibrahim, der aber nur in Teilen Syriens Anerkennung findet. Gegen ihn stellt sich der Umayyade Marwan II., der sich als Rächer des ermordeten Al-Walid II. sieht.

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Berber Salih ibn Taif erklärt sich zum Propheten und gründet später ein eigenes Reich der Bargawata.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben um 744[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 744 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien