823

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert |
| 790er | 800er | 810er | 820er | 830er | 840er | 850er |
◄◄ | | 819 | 820 | 821 | 822 | 823 | 824 | 825 | 826 | 827 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

823
Michaels Armee besiegt Thomas den Slawen; Miniatur aus der Chronik des Konstantin Manasses
Der byzantinische Kaiser Michael II. kann den Gegenkaiser
Thomas den Slawen besiegen, gefangen nehmen und hinrichten.
823 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 271/272 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 815/816
Buddhistische Zeitrechnung 1366/67 (südlicher Buddhismus); 1365/66 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 58. (59.) Zyklus

Jahr des Wasser-Hasen 癸卯 (am Beginn des Jahres Wasser-Tiger 壬寅)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 185/186 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 201/202 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 207/208 (15./16. Mai)
Jüdischer Kalender 4583/84 (9./10. September)
Koptischer Kalender 539/540
Römischer Kalender ab urbe condita MDLXXVI (1576)

Ära Diokletians: 539/540 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1133/34 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1134/35 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 861
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 879/880 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankenreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Byzantinisches Reich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

bulgarischen Khans Omurtag die Belagerung Konstantinopels abbrechen musste, versucht die Belagerung wieder aufzunehmen, wird von den Truppen Kaiser Michaels II. im Mai jedoch geschlagen und auf einige wenige feste Plätze in Thrakien zurückgedrängt.

Die Gefangennahme und Bestrafung von Thomas dem Slawen, Madrider Bilderhandschrift des Skylitzes
  • Oktober: Thomas der Slawe wird von seinen eigenen Leuten an Kaiser Michael II. ausgeliefert und durch Pfählung hingerichtet. Sein Mitregent Anastasios erleidet das gleiche Schicksal. Zwei Unterstützer des Thomas, Choireas und Gazarenos Koloneiates, können sich noch einige Monate in Kleinasien halten.
  • Sarazenen aus dem westlichen Mittelmeerraum fallen auf der zum byzantinischen Kaiserreich gehörenden Insel Kreta ein.

Nordafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Britische Inseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Christentum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Islam[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Imam-Reza-Schrein in Maschhad

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]