885

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel

| 8. Jahrhundert | 9. Jahrhundert | 10. Jahrhundert |
| 850er | 860er | 870er | 880er | 890er | 900er | 910er |
◄◄ | | 881 | 882 | 883 | 884 | 885 | 886 | 887 | 888 | 889 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

885
Münze Karls III.
Karl III. der Dicke wird der letzte Herrscher
des gesamten Frankenreichs.
885 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 333/334 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 877/878
Buddhistische Zeitrechnung 1428/29 (südlicher Buddhismus); 1427/28 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 59. (60.) Zyklus

Jahr der Holz-Schlange 乙巳 (am Beginn des Jahres Holz-Drache 甲辰)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 247/248 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 263/264 (um den 21. März)
Islamischer Kalender 271/272 (17./18. Juni)
Jüdischer Kalender 4645/46 (12./13. September)
Koptischer Kalender 601/602
Malayalam-Kalender 60/61
Römischer Kalender ab urbe condita MDCXXXVIII (1638)

Ära Diokletians: 601/602 (Jahreswechsel November)

Seleukidische Ära Babylon: 1195/96 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1196/97 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 923
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 941/942 (Jahreswechsel April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitgenössische Darstellung dänischer Wikinger
  • Der ostfränkische Herrscher Karl III. wird nach dem Tod seines Neffen Karlmann Ende des Vorjahres auch zum König des Westfrankenreichs ausgerufen.
  • 25. November: Dänische Wikinger unter dem Befehl von Siegfried und Rollo beginnen mit der Belagerung von Paris, nachdem sie mit angeblich 700 Schiffen und 30.000 Mann die Seine flussaufwärts gesegelt sind. Das Stadtgebiet von Paris beschränkt sich zu diesem Zeitpunkt noch auf die Seine-Insel Île de la Cité. Die Stadt ist durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden, eine steinerne im Norden (heute Pont Notre-Dame) und eine hölzerne im Süden (Petit Pont), an deren Enden sich Wachtürme befinden. Geschützt wird Paris durch eine steinerne Stadtmauer. Als die Dänen vor der Stadt eintreffen, befinden sich in Paris lediglich 200 adlige Kämpfer und deren Gefolge. Befehligt werden die Verteidiger der Stadt von Odo von Paris, unterstützt durch Bischof Gauzlin. Als die Belagerung beginnt, befand sich Kaiser Karl III. auf einem Feldzug in Italien, so dass die Verteidiger von Paris in absehbarer Zeit nicht mit dem Eintreffen eines Entsatzheeres rechnen können. Ein Angebot Siegfrieds, die Stadt zu verschonen, wenn sie die Belagerer ungehindert stromaufwärts weitersegeln lässt, wird von Gauzlin abgelehnt. Bereits am nächsten Tag erfolgt der erste Sturmangriff, der von den Verteidigern abgewehrt werden kann. Die Dänen heben daraufhin Gräben aus und plündern das Umland.

Urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dezember: Stephan V. wird als Nachfolger des im September verstorbenen Hadrian III. neuer Papst. Seine Wahl erfolgt ohne Absprache mit Kaiser Karl III., der dem neuen Papst reserviert gegenübersteht.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 6. Februar: Daigo, Kaiser von Japan († 930)
  • um 885: Eberhard, Herzog von Franken und Lothringen, Laienabt des Klosters St. Maximin in Trier, Graf im Hessengau und im Perfgau sowie im Oberlahngau († 939)
  • um 885: Erik I., König von Norwegen und Jorvik († 954)

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Todesdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Juni: Gottfried, dänischer Wikingerführer und Herrscher in Friesland
  • Mitte September: Hadrian III., Papst

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 885 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien