Aşk-ı Memnu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelVerbotene Liebe
OriginaltitelAşk-ı Memnu
Aşk-ı Memnu Logo.png
ProduktionslandTürkei
OriginalspracheTürkisch
Jahr(e)2008–2010
Produktions-
unternehmen
Ay Yapim
Länge90 Minuten
Episoden79 in 2 Staffeln
GenreRomantisches Drama
ProduktionKerem Catay
Erstausstrahlung4. September 2008 auf Kanal D
Besetzung

Beren Saat, Kıvanç Tatlıtuğ, Selçuk Yöntem, Hazal Kaya, Nur Fettahoğlu, Zerrin Tekindor, Nebahat Çehre

Aşk-ı Memnu (deutsch: Verbotene Liebe) ist eine türkische Serie, die vom 4. September 2008 bis zum 24. Juni 2010 im Privatsender Kanal D ausgestrahlt wurde. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Halid Ziya Uşaklıgil. 2008 war Aşk-ı Memnu eine der beliebtesten Serien. In der finalen Folge erlangte sie eine Einschaltquote von ca. 70 %.

In der TV-Serie heiratete die junge und schöne Bihter (Beren Saat) den wohlhabenden Adnan (Selcuk Yöntem). Diesen betrügt sie mit dessen Neffen Behlül (Kıvanç Tatlıtuğ).

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Adnans geliebte Frau gestorben ist, lebt er mit seinen beiden Kindern Nihal und Bülent, seinem Neffen Behlül und den Hausangestellten in einer großen Villa in Istanbul. Adnan hat sich seitdem nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt. Firdevs ist ebenfalls verwitwet und lebt mit ihren beiden Töchtern Peyker und Bihter zusammen. Ihr Mann Melih hat ihr einen großen Schuldenberg hinterlassen, aber Firdevs kann auf ihre luxuriösen Bedürfnisse nicht verzichten. Sie strebt daher an, den wohlhabenden Adnan zu heiraten.

Nach dem Tod seiner Frau tritt Adnan erstmals auf der Hochzeit von Peyker und Nihat wieder in die Öffentlichkeit. Sein Neffe Behlül, der vorher eine Beziehung mit Peyker hatte, begleitet ihn. Bihter hat es ebenfalls auf Adnan abgesehen. Gegen den Willen ihrer Mutter möchte sie ihn heiraten. Bihter sieht vor allem ihre Mutter verantwortlich für den Tod ihres geliebten Vaters, denn dieser starb an einem Herzinfarkt, nachdem er seine Frau Firdevs beim Fremdgehen ertappt hat.

Adnan ist beeindruckt von Bihters Schönheit und möchte sie heiraten. Vor allem Nihal, die Tochter von Adnan, ist gegen die Hochzeit. Auch das Kindermädchen Mademoiselle de Courton ist gegen die Hochzeit, zeigt es aber nicht offen, da sie in Adnan verliebt ist. Schließlich heiraten Adnan und Bihter. Mit der Zeit gewöhnen sich die Hausbewohner an Bihter und selbst Nihal akzeptiert sie. Nach einem Unfall zieht Firdevs für eine Zeit in die Villa.

Behlül, der Neffe Adnans, und Bihter kommen sich immer näher. Adnan hatte Behlül vor Jahren bei sich aufgenommen, da Behlüls Eltern bei einem Autounfall tödlich verletzt wurden. Seitdem behandelt er ihn wie seinen eigenen Sohn. Nach einiger Zeit verliebt sich Behlül in Bihter. Auch Bihter scheint etwas für Behlül zu empfinden. Als Bihter eines Abends in Adnans Atelier geht, um ein Bild auszusuchen, folgt Behlül ihr. Er küsst sie, woraufhin Bihter ihm eine Ohrfeige verpasst. Von Schuldgefühlen geplagt, beschließt Behlül, seine Freundin Elif zu heiraten, und die beiden verloben sich. Nachdem Bihter und Behlül gemeinsam essen gegangen waren, küsst sie ihn und die Affäre beginnt.

Die Mutter Bihters ahnt, dass Bihter und Behlül eine Beziehung haben. Sie redet daraufhin Nihal ein, Behlül sei in sie verliebt. Nihal, die ohnehin seit Jahren in Behlül verliebt war, gefällt dieser Gedanke. Firdevs Absicht ist es, die Ehe von Bihter zu retten. Doch je näher sich Nihal und Behlül kommen, umso eifersüchtiger wird Bihter. Eines Nachts treffen sich Bihter und Behlül im Gartenhäuschen und verbringen die Nacht zusammen. Beşir, der Chauffeur der Familie, erwischt sie dabei. Beşir, der in Nihal verliebt ist, beschließt, Adnan nichts zu sagen, sofern Behlül Nihal glücklich macht.

Behlül und Nihal verloben sich, doch er trifft sich trotzdem mit Bihter. Auch Mademoiselle ahnt etwas von der Affäre. Je mehr Leute von der Affäre wind bekommen, desto gefährlicher wird es für Behlül und Bihter, daher beschließt Behlül die Sache mit Bihter abzuschließen und Nihal zu heiraten. Bihter hat Behlül mehrfach vorgeschlagen abzuhauen, aber Behlül kneift. Am Tag der Hochzeit trifft sich Behlül ein letztes Mal mit Bihter um ihr eindeutig klarzumachen, dass die Sache beendet ist. Daraufhin erzählt sie ihrer Mutter, sie solle schnell das Haus verlassen, weil heute alles kaputt gehen wird. Die Mutter schickt Behlül eine SMS und erzählt ihm davon. Behlül will es verhindern und eilt so schnell wie möglich zu Bihter. Beşir, der schwer krank ist, beschließt auf Drängen Mademoiselles, Adnan von der Beziehung zwischen seiner Frau und seinem Neffen zu erzählen. Adnan rennt ins Haus, öffnet zornerfüllt die Tür seines Schlafzimmers und sieht Bihter und Behlül zusammen. Behlül schaut schamerfüllt zu Boden während Adnan ihm sagt, dass Behlül für ihn ein Sohn war. Bihter steht mit dem Rücken zu Adnan, daher sieht er nicht, dass sie sich eine Pistole an die Brust hält. Bihter schießt sich mit der Pistole mitten ins Herz. Nihal bricht, während sie die Treppen hoch rennt, zusammen sobald sie den Schuss hört. Beşir stirbt an einer Lungenkrankheit, Behlül wird rausgeworfen und Firdevs wird durch einen Schlaganfall gelähmt. Die Familie zieht aus dem Haus und beginnt ein neues Leben.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler/in Rolle Charakter
Beren Saat Bihter Yöreoğlu Ziyagil Bihter ist die jüngere Tochter von Firdevs und Melih Yöreoğlu. Nach dem Tod ihres Vaters heiratet sie trotz eines Altersunterschieds Adnan. Nach einer gewissen Zeit verliebt sie sich in Behlül, den Neffen von Adnan.
Kıvanç Tatlıtuğ Behlül Haznedar Behlül ist ein entfernter Verwandter von Adnan Ziyagil. Noch in Kindesjahren verliert er seine Eltern bei einem Autounfall. Adnan nimmt ihn als Neffen bei sich auf und behandelt ihn wie seinen eigenen Sohn. Behlül gilt aufgrund seines Wohlstandes und Aussehens als „Frauenheld“. Doch schon bald verliebt er sich in die Frau seines Onkels.
Nebahat Çehre Firdevs Yöreoğlu Firdevs ist die Frau von Melih Yöreoğlu und die Mutter von Peyker und Bihter. Sie kann auf ihre luxuriösen Bedürfnisse nicht verzichten.
Selçuk Yöntem Adnan Ziyagil Adnan Ziyagil gilt als einer der wohlhabendsten Männer Istanbuls. Er hat seine Frau verloren und lebt mit seinen beiden Kindern Nihal und Bülent, seinem Neffen Behlül und den Hausangestellten zusammen. Später heiratet er die viel jüngere Bihter.
Zerrin Tekindor Deniz DeCourton (Mademoiselle/Matmazel) Mademoiselle ist das Kindermädchen von Nihal und Bülent Ziyagil. Ihre Mutter ist Türkin, ihr Vater Franzose. Sie ist verliebt in Adnan.
Hazal Kaya Nihal Ziyagil Nihal ist die Tochter von Adnan Ziyagil. Sie ist anfangs sehr eifersüchtig auf ihre junge Stiefmutter Bihter. Nihal ist heimlich in Behlül verliebt; beide verloben sich im Verlauf der Serie.
Batuhan Karacakaya Bülent Ziyagil Bülent ist Adnans jüngerer Sohn. Behlül sieht er als Idol.
Eda Özerkan Elif Bender Elif ist Model. Elif war für eine Zeit mit Behlül verlobt.
Nur Fettahoğlu Peyker Yöreoğlu Önal Peyker ist Firdevs und Melihs Tochter. Sie war mit Behlül zusammen, heiratete aber Nihat. Die beiden bekamen zwei Söhne.
İlker Kızmaz Nihat Önal Nihat ist der Sohn von Hilmi und Aynur Önal. Er heiratete Peyker Yöreoğlu.
Baran Akbulut Beşir Elçi Beşir ist der Chauffeur von Adnan Ziyagil. Er ist verliebt in Nihal Ziyagil.
Pelin Ermiş Cemile Cemile ist die Tochter von Süleyman und Şayeste und arbeitet als Hausangestellte in der Villa. Sie ist in Beşir verliebt.
Fatma Karanfil Şayeste Auch Şayeste ist eine Hausangestellte. Sie ist mit Süleyman verheiratet und die Mutter von Cemile.
Rana Cabbar Süleyman Efendi Süleyman ist der Koch in der Villa von Adnan Ziyagil. Er ist verheiratet mit Şayeste und der Vater von Cemile.
Zerrin Nişancı Aynur Önal Aynur ist die Frau von Hilmi Önal.
Recep Aktuğ Hilmi Önal Hilmi ist ein Geschäftsmann in Istanbul und dazu ein Konkurrent von Adnan Ziyagil.
Gülsen Tuncer Arsen Ziyagil Arsen ist die Schwester von Adnan Ziyagil.
Evren Duyal Nesrin Nesrin ist eine Hausangestellte.
Ufuk Kaplan Katya Katya ist die Dienerin von Firdevs Yöreoğlu.
Münir Akça Melih Yöreoğlu Melih Yöreoğlu ist der Vater von Bihter und Peyker Yöreoğlu. Er starb zu Beginn der Serie.

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Sendeplatz Staffelpremiere Staffelende Produzierte Episoden Ausgestrahlte Episoden TV Saison
1. Saison Donnerstag 20:00 4. September 2008 18. Juni 2009 38 1–38 2008–2009
2. Saison Donnerstag 20:15 3. September 2009 24. Juni 2010 41 39–79 2009–2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]