A1 Team Griechenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A1 Team Griechenland
Griechenland
Gründung 2006/2007
Lizenznehmer Stathis Basios
Teamchef Dimitris Nafpliotis
Rennstall Arena Motorsport
Saisons insgesamt 1
Rennwochenenden insgesamt 2
Meisterschaften 0
Siege (Sprint./Haupt.) 0 (0/0)
2. Plätze (Sr./Hr.) 0 (0/0)
3. Plätze (Sr./Hr.) 0 (0/0)
Pole Positions 0
Schnellste Runden 0
Punkte insgesamt 0

Das A1 Team Griechenland (engl. Stilisierung: A1Team.Greece) war das griechische Nationalteam in der A1GP-Serie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das A1 Team Griechenland wurde von Stathis Basios gegründet; als Rennstall fungierte das britische Team Arena Motorsport.

Das Team trat der Serie in der zweiten Saison bei, nahm aber lediglich an den ersten beiden Rennwochenenden in Zandvoort und Brünn teil. Das beste Resultat war hierbei ein 15. Platz durch Takis Kaitazis im Hauptrennen in Zandvoort. Das Fernbleiben vom Rennwochenende in Peking wurde mit der Umstrukturierung des Teams und der Nichtverfügbarkeit des ausgewählten Stammfahrers aufgrund dessen Wehrdiensts begründet.[1] Das Team beendete die Saison auf dem 24. Gesamtplatz ohne Punkte.

Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das A1 Team Griechenland setzte an den Rennwochenenden vier verschiedene Fahrer ein, von denen zwei auch an den Rennen selbst teilnahmen.

Übersicht der Fahrer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fahrer RG SR HR RS 1. Pl. 2. Pl. 3. Pl. PP SRR Pkt.
Kaitazis, Takis 3 1 2 1 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 0
Zachos, Nikos 1 1 0 1 0 (0/0) 0 (0/0) 0 (0/0) 0 0 0

(Legende: RG = Rennen gesamt; SR = Sprintrennen; HR = Hauptrennen; RS = Rookie-Sessions; PP = Pole Position; SRR = schnellste Rennrunde)

In der Liste nicht aufgeführt sind Stelios Nousias und Vasilis Papafilippou, die für das Team in Zandvoort 2006 das zweite bzw. dritte Training bestritten.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 Rang Punkte
06/07 Zandvoort Brno Peking Sepang Sentul Taupo Eastern C. Durban Mexiko-S. Shanghai Brands H. 24. 0
18
KAI
15
KAI
19
ZAC
21
KAI
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten
Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. A1GP BEIJING, CHINA: A1 TEAMS NOMINATED DRIVERS (Memento vom 27. März 2012 im Internet Archive) origin-www.a1gp.com