AAA-Saison 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die AAA-Saison 1947 begann am 30. Mai mit dem Indianapolis 500 und endete am 2. November in Arlington. Ted Horn sicherte sich den Titel.

Rennergebnisse[Bearbeiten]

Datum Rennen Meilen Sieger Siegerteam
1 30. Mai Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Indianapolis 500 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mauri Rose Deidt-Offenhauser
2 8. Juni Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Holland Wetteroth-Offenhauser
3 22. Juni Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Langhorne 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Holland Wetteroth-Offenhauser
4 4. Juli Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Atlanta 77 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Walt Ader Adams-Offenhauser
5 13. Juli Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bainbridge 90 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn Horn-Offenhauser
6 27. Juli Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Charles van Acker Stevens-Lencki
7 17. August Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Goshen 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tony Bettenhausen Stevens-Offenhauser
8 24. August Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Milwaukee 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn Horn-Offenhauser
9 1. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Pikes Peak 12,42 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Louis Unser Maserati
10 28. September Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Springfield 100 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tony Bettenhausen Stevens-Offenhauser
11 2. November Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Arlington 100,89 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn Horn-Offenhauser

Fahrer-Meisterschaft (Top 10)[Bearbeiten]

1. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Ted Horn 1920
2. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Bill Holland 1610
3. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Mauri Rose 1000
4. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Charles van Acker 770
5. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Rex Mays 765,7
6. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Tony Bettenhausen 676,8
7. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Walt Brown 650
8. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Emil Andres 575
9. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Geoge Connor 560
10. Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Paul Russo 545