AA Caldense

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Vereinslogo.

Die Associação Atlética Caldense, in der Regel mit AA Caldense abgekürzt, ist ein brasilianischer Fußballverein aus Poços de Caldas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im September 1925 gründete sich der Football Club Parense, der zwischen 1904 und 1920 bereits existiert hatte. Im April 1926 gründete sich der Lokalrivale Gambrinus Futebol Clube, beide Vereine fusionierten 1928 zur AA Caldense.

Lange Zeit spielte die AA Caldense in der zweithöchsten Spielklasse der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais. 1971 gewann die Mannschaft dort die Meisterschaft und stieg 1972 erstmals in die höchste Spielklasse des Bundesstaates auf. 2002 gewann der Klub erstmals die Staatsmeisterschaft, zudem nahm er mehrfach am brasilienweit ausgetragenen Copa do Brasil teil. 2007 stieg der Klub erneut in die zweithöchste Klasse der Staatsmeisterschaft von Minas Gerais ab, nach zwei Spielzeiten gelang der Wiederaufstieg. In der Spielzeit 2015 platzierte sich die Mannschaft während der regulären Spielzeit ohne Niederlage an der Spitze, in den anschließenden Play-offs gelang zwar der Finaleinzug, dort setzte sich jedoch Atlético Mineiro durch und holte nach einem 0:0-Remis durch einen 2:1-Auswärtssieg – die einzige Niederlage AA Caldenses im Saisonverlauf – den Staatsmeistertitel.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]