AC Gozzano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AC Gozzano
Logo AC Gozzano (settembre 2018).svg
Basisdaten
Name Associazione Calcio Gozzano s.r.l.
Sitz Gozzano
Gründung 1921 ungefähr
Farben rot-blau
Präsident ItalienItalien Fabrizio Leonardi
ItalienItalien Marilena Fornara Allesina (Ehrenpräsidentin)
Website www.acgozzano.it
Erste Mannschaft
Cheftrainer ItalienItalien David Sassarini
Spielstätte Stadio Alfredo d’Albertas
Plätze 1526
Liga Serie C/A
2018/19 16. Platz
Heim
Auswärts
Alternativ

Die Associazione Calcio Gozzano ist ein italienischer Fußballverein aus Gozzano. Der Verein trägt seine Heimspiele im Stadio Alfredo d’Albertas aus, das Platz bietet für 1526 Zuschauer. Die AC Gozzano spielte bisher noch nie erst- oder zweitklassig und ist derzeit in der Serie C, der dritthöchsten Spielklasse in Italien, zu finden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die heutige Associazione Calcio Gozzano wurde ungefähr im 1921 unter dem Namen Club Sportivo Juventus in Gozzano, einer Gemeinde mit heutzutage etwa 5600 Einwohnern innerhalb der Provinz Novara in der oberitalienischen Region Piemont, gegründet.

Bis 1924 nahm der neu gegründete Verein nicht am Spielbetrieb teil, sondern hatte im sportlichen Bereich nur seltene lokale Auftritte. 1924 schloss sich die CS Juventus dem italienischen Fußballverband an und war damit berechtigt, an nationalen Wettbewerben teilzunehmen. Allerdings spielte der Verein sehr unterklassig und hatte von 1962 bis 1967 auch eine inaktive Phase. Ab 1937 ungefähr hieß der Verein nun Associazione Calcio Gozzano.

In der 1978/79 Saison wurde die Mannschaft zum ersten Mal in die Serie D befördert; in den 2010/11 und 2014/15 Saisonen erreichte es erneut die Kategorie.

Nach mehr als neun Jahrzehnten in den italienischen Amateurligen, gewann der Verein in der 2017/18 Saison die Gruppe A der Serie D und stieg in die Serie C auf, wo er zum ersten Mal in seiner Geschichte eine professionelle Meisterschaft erreichte.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Serie D/A: 1× (2017/18)
  • Eccellenza Piemont-Aostatal: 2× (2010/11, 2014/15)
  • Promozione Piemont-Aostatal: 2× (1978/79, 2003/04)
  • Amateur-Italienpokal Piemont-Aostatal: 1× (2014/15)
  • Prima Divisione Piemont-Aostatal: 3× (1945/46, 1951/52, 1956/57)
  • Prima Categoria Piemont-Aostatal: 1× (1998/99)
  • Seconda Categoria Piemont-Aostatal: 1× (1969/70)
  • Terza Categoria Piemont-Aostatal: 1× (1967/68)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]