AGIPI Billard Masters 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AGIPI Masters 2008
Billard Picto 2-white.svg
Logo AGIPI Billard Masters 2008.svg
Turnierdaten
Turnierart: Einladungsturnier
Turnierformat: Round-Robin, Knock-out
Verband/Ausrichter: AGIPI
Turnierdetails
Finalaustragungsort: AGIPI Zentrale,
Schiltigheim, Frankreich
Eröffnung: 21. November 2007
Endspiel: 7. März 2008
Teilnehmer: 16
Titelverteidiger: Keiner (1. Turnier)
Sieger: SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl
2. Finalist: NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
3. Platz: BelgienBelgien Frédéric Caudron
Preisgeld: 121.450 €
Rekorde
Bester GD: 2,212 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Bester ED: 3,846 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Höchstserie (HS): 22 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Spielstätte auf der Karte
AGIPI Billard Masters 2008 (Frankreich)
Red pog.svg
AGIPI Billard Masters 2008 (Elsass)
Baden-Baden
Baden-Baden
  2009

Die AGIPI Billard Masters 2008 war eine Turnierserie im Dreiband, die zwischen dem 21. November 2007 und dem 7. März 2008 in Schiltigheim, Frankreich ausgetragen wurde. Dabei wurde in drei Phasen gespielt: 1. Qualifikationsrunde; 2. Gruppenphase; 3. Finale.

Der erste Sieger des Turniers war der Schwede Torbjörn Blomdahl. Alle Turnierrekorde gingen an den Niederländer Dick Jaspers.

Allgemeine Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielstätte 12 Avenue Pierre Mendès France
67300 Schiltigheim
Frankreich
Regelwerk CEB - EOR 2
Spielmodi 4 Gruppen je 4 Spieler (Gruppe A–D); 1. & 2. Platzierter kommen in die Zwischenrunde (Gruppe E–F). 1. & 2. Platzierter kommen ins Halbfinale.
Distanz
  • Qualifikations- und Gruppenphase: 50 Bälle (Punkte) mit Nachstoß
  • Halb-Finale: 50 Bälle (Punkte) ohne Nachstoß
Startgeld Einladungsturnier. Alle Kosten werden vom Ausrichter übernommen.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Preisgeld
Finalrunde
Sieger 10.000 €
Finalist 5.000 €
Bonus für Finalqualifikanten 5.000 €
Halbfinalist 2.500 €
Gruppenphase A–D
Für jede gespielte Partie 300 €
Für jedes Remis 450 €
Für jeden Sieg 600 €
Gruppenphase E–F
Für jede gespielte Partie 750 €
Für jedes Remis 1125 €
Für jeden Sieg 1500 €
Halbfinale
Für jede gespielte Partie 750 €
Boni
Höchstserie (HS)
HS = 10 (jeder weitere Punkt bis 14 → 50 € Extra) 500 €
HS = 15 (jeder weitere Punkt → 100 € Extra) 750 €
Best Game (BG)
BG 25 Aufn. → Jede Aufn. weniger 100 € Extra 500 €
BG in der Gruppenphase A–D 500 €
BG in der Gruppenphase E–F 750 €
BG im Turnier 1000 €
2. BG im Turnier 750 €
3. BG im Turnier 500 €
Summe (ausgezahlt) 121.450 €

[1]

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dieser Phase traten in vier Gruppen je 4 Spieler gegeneinander an. Die beiden Gruppenersten kamen eine Runde weiter und trafen in der Gruppenphase auf je 3 gesetzte Spieler. Gespielt wurde im Round-Robin-Modus.

Legende
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen (beim Sieger zum Gewinn)
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt (alle Spiele. Punkte ÷ Aufnahmen; je höher desto besser)
HS Höchstserie; höchste Anzahl der Karambolagen die während einer Aufnahme gespielt wurden
PP Partie Punkte (Sieger = 2; Unentschieden = 1; Verlierer = 0; Bei Gleichstand kommt der bessere GD weiter)
Die beiden Gruppenersten erhalten Einzug in die Gruppenphase

Gruppen A und B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 21. November 2007 (Gruppe A) und 20. Dezemober 2007 (Gruppe B).

Gruppe A[2]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 FrankreichFrankreich Christophe Duval 20 18 1,111 4 0
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 18 2,777 9 2
2 BelgienBelgien Peter de Backer 31 22 1,409 7 0
TurkeiTürkei Semih Saygıner 50 22 2,272 10 2
3 TurkeiTürkei Semih Saygıner 24 20 1,200 6 0
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 20 2,500 11 2
4 BelgienBelgien Peter de Backer 50 15 3,333 14 2
FrankreichFrankreich Christophe Duval 17 15 1,133 3 0
5 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 34 1,470 9 1
BelgienBelgien Peter de Backer 50 34 1,470 10 1
6 TurkeiTürkei Semih Saygıner 50 42 1,190 5 2
FrankreichFrankreich Christophe Duval 47 42 1,119 9 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 150 72 2,083 11 5
2 TurkeiTürkei Semih Saygıner 124 84 1,476 10 4
3 BelgienBelgien Peter de Backer 131 71 1,845 14 3
4 FrankreichFrankreich Christophe Duval 84 75 1,120 9 0
Gesamt 489 302 1,619 14
Gruppe B[3]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 21 2,380 9 2
FrankreichFrankreich Jérome Barbeillon 28 21 1,333 4 0
2 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 27 26 1,038 3 0
BelgienBelgien Eddy Merckx 50 26 1,923 7 2
3 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 17 2,941 8 2
BelgienBelgien Eddy Merckx 23 17 1,352 5 0
4 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 50 24 2,053 7 2
FrankreichFrankreich Jérome Barbeillon 36 24 1,500 5 0
5 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 26 1,923 12 1
GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 50 26 1,923 8 1
6 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 25 2,000 7 2
FrankreichFrankreich Jérome Barbeillon 17 25 0,680 3 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 BelgienBelgien Frédéric Caudron 150 65 2,307 12 5
2 BelgienBelgien Eddy Merckx 123 68 1,808 7 4
3 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 127 76 1,671 8 3
4 FrankreichFrankreich Jérome Barbeillon 81 71 1,140 7 0
Gesamt 481 280 1,717 12

Gruppen C und D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 21. Dezember 2007 (Gruppe C) und 16. Januar 2008 (Gruppe D).

Gruppe C[4]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 DeutschlandDeutschland Martin Horn 50 34 1,470 6 2
ItalienItalien Marco Zanetti 49 34 1,441 7 0
2 SpanienSpanien Daniel Sánchez 31 22 1,409 8 0
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 50 22 2,272 8 2
3 DeutschlandDeutschland Martin Horn 50 28 1,785 10 2
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 22 28 0,785 4 0
4 ItalienItalien Marco Zanetti 50 32 1,562 11 2
SpanienSpanien Daniel Sánchez 34 32 1,062 5 0
5 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 29 33 0,878 5 0
ItalienItalien Marco Zanetti 50 33 1,515 7 2
6 DeutschlandDeutschland Martin Horn 39 27 1,444 4 0
SpanienSpanien Daniel Sánchez 50 27 1,851 5 2
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 DeutschlandDeutschland Martin Horn 139 89 1,785 10 4
2 ItalienItalien Marco Zanetti 149 99 1,562 11 4
3 SpanienSpanien Daniel Sánchez 115 81 1,419 8 2
4 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 101 83 1,216 8 2
Gesamt 504 352 1,431 11
Gruppe D[5]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 22 2,272 7 2
BelgienBelgien Eddy Leppens 29 22 1,318 4 0
2 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 25 24 1,041 4 0
BelgienBelgien Roland Forthomme 50 24 2,083 9 2
3 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 22 2,272 20 1
BelgienBelgien Roland Forthomme 50 22 2,272 11 1
4 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 50 30 1,666 8 2
BelgienBelgien Eddy Leppens 48 30 1,600 6 0
5 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 18 2,777 22 2
FrankreichFrankreich Jérémy Bury 34 18 1,888 8 0
6 BelgienBelgien Roland Forthomme 50 29 1,724 8 2
BelgienBelgien Eddy Leppens 34 29 1,172 5 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 150 62 2,419 22 5
2 BelgienBelgien Roland Forthomme 150 75 2,000 11 5
3 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 109 72 1,513 8 2
4 BelgienBelgien Eddy Leppens 111 81 1,370 9 0
Gesamt 520 290 1,793 22

Gruppenphase 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gruppenphase 2 trafen in zwei Gruppen je vier Spieler aufeinander die sich in den Gruppen A–D qualifiziert hatten. Die beiden Gruppenersten zogen ins Halbfinale ein. Gespielt wurde im Round-Robin-Modus.

Legende
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen (beim Sieger zum Gewinn)
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt (alle Spiele. Punkte ÷ Aufnahmen; je höher desto besser)
HS Höchstserie; höchste Anzahl der Karambolagen die während einer Aufnahme gespielt wurden
PP Partie Punkte (Sieger = 2; Unentschieden = 1; Verlierer = 0; Bei Gleichstand kommt der bessere GD weiter)

Gruppen E und F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 5.–6. März 2008.

Gruppe E[6]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 28 1,785 7 2
TurkeiTürkei Semih Saygıner 27 28 0,964 3 0
2 DeutschlandDeutschland Martin Horn 50 20 2,500 11 2
BelgienBelgien Roland Forthomme 31 20 1,550 6 0
3 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 16 3,125 10 2
DeutschlandDeutschland Martin Horn 36 16 2,250 8 0
4 TurkeiTürkei Semih Saygıner 50 29 1,724 6 2
BelgienBelgien Roland Forthomme 43 29 1,482 9 0
5 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 13 3,846 13 2
BelgienBelgien Roland Forthomme 28 13 2,153 12 0
6 DeutschlandDeutschland Martin Horn 20 19 1,052 5 0
TurkeiTürkei Semih Saygıner 50 19 2,631 18 2
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 150 57 2,631 13 6
2 TurkeiTürkei Semih Saygıner 127 76 1,671 18 4
3 DeutschlandDeutschland Martin Horn 106 55 1,927 11 2
4 BelgienBelgien Roland Forthomme 102 62 1,645 12 0
Gesamt 485 250 1,940 18
Gruppe F[7]
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 BelgienBelgien Frédéric Caudron 31 25 1,240 5 0
ItalienItalien Marco Zanetti 50 25 2,000 6 2
2 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 20 2,500 9 2
BelgienBelgien Eddy Merckx 35 20 1,750 8 0
3 ItalienItalien Marco Zanetti 18 19 0,947 5 0
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 19 2,631 8 2
4 BelgienBelgien Eddy Merckx 36 27 1,333 8 0
BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 27 1,851 10 2
5 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 25 2,000 7 2
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 33 25 1,320 6 0
6 ItalienItalien Marco Zanetti 50 29 1,724 7 2
BelgienBelgien Eddy Merckx 38 29 1,310 7 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 133 64 2,078 9 4
2 BelgienBelgien Frédéric Caudron 131 77 1,701 10 4
3 ItalienItalien Marco Zanetti 118 73 1,616 7 4
4 BelgienBelgien Eddy Merckx 109 76 1,434 8 0
Gesamt 491 290 1,693 10

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[8] Das Finale wurde am 7. März 2008 im Knock-out-Modus gespielt.

Plätze 1–3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale
50 Bälle (Pkt.) ohne Nachstoß
Finale
50 Bälle (Pkt.) ohne Nachstoß
                           
7. März; 14:00h Pkt. Aufn. ED HS PP
 BelgienBelgien Frédéric Caudron  19  26  0,730  3  0    
7. März; 21:00h Pkt. Aufn. ED HS PP
 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers  50  26  1,923  6  2  
 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers  26  25  1,040  5  0
7. März; 17:30h Pkt. Aufn. ED HS PP
     SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl  50  25  2,000  7  2
 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl  50  26  1,923  4  2
 TurkeiTürkei Semih Saygıner  30  26  1,153  6  0  

Abschlusstabelle mit Preisgeldvergabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
Abk. Bedeutung
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt
BMD Bester Mannschaftsdurchschnitt
BED Bester Einzeldurchschnitt
BSD Bester Satzdurchschnitt
HS Höchstserie
MP Match Points
PP Partie Punkte
G-U-V Gewonnen-Unentschieden-Verloren
SV Satzverhältnis
1. Platz (Gold)
2. Platz (Silber)
3. Platz (Bronze)
Bester GD des Turniers/Runde
Bester ED des Turniers/Runde
Beste HS des Turniers/Runde
(Evtl. finden nicht alle Begriffe Anwendung oder einige sind nicht aufgeführt. Diese können in der Liste der Karambolage-Begriffe nachgesehen werden.)
Platzierungen[9] Preisgeldvergabe[10]
Matches Performance Durchschnitt Matches Höchstserie Aufnahmen BD Gesamt
Phase Platz Name G-U-V Pkt. Aufn. GD BED HS G-U-V Summe 10 oder mehr Summe 25 oder weniger Summe BD Summe
Finale 1 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 6-1-1 383 187 2,048 2,778 11 6-1-1 21450 € 11-10 1050 € 18-19-20-20-25 4800 € 2,048 750 € 28050 €
2 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 6-1-1 376 170 2,212 3,846 22 6-1-1 17950 € 22-20-13-12-10 4450 € 13-16-18-20-22-25 5500 € 2,212 1000 € 28900 €
Halb-
finale
3 BelgienBelgien Frédéric Caudron 4-1-2 300 167 1,796 2,941 12 4-1-2 8950 € 12-11-10 1650 € 17-21-25 2700 € - - 13300 €
TurkeiTürkei Semih Saygıner 4-0-3 281 186 1,511 2,632 18 4-0-3 8800 € 18-10 1550 € 19-22 1900 € - - 12250 €
2. Gruppen-
phase
5 ItalienItalien Marco Zanetti 4-0-2 268 181 1,561 2,000 11 4-0-2 5550 € 11-10 1050 € 25 500 € - - 7100 €
6 DeutschlandDeutschland Martin Horn 3-0-3 245 144 1,701 2,500 11 3-0-3 4800 € 11-10 1050 € 20 1000 € - - 6850 €
7 BelgienBelgien Roland Forthomme 2-1-3 252 137 1,839 2,273 12 2-1-3 4200 € 12-11 1150 € 22-24 1000 € - - 6350 €
8 BelgienBelgien Eddy Merckx 2-0-4 232 144 1,611 2,000 8 2-0-4 4050 € - - € 25 500 € - - 4550 €
1. Gruppen-
phase
9 BelgienBelgien Peter de Backer 1-1-1 131 71 1,845 3,333 14 1-1-1 1350 € 14-10 1200 € 15 2000 € 1,845 500 € 5050 €
10 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 1-1-1 127 76 1,671 2,083 8 1-1-1 1350 € - - € 24 600 € - - 1950 €
11 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 1-0-2 109 72 1,514 1,666 8 1-0-2 1200 € - - € - - € - - 1200 €
12 SpanienSpanien Daniel Sánchez 1-0-2 115 81 1,438 1,852 8 1-0-2 1200 € - - € - - € - - 1200 €
13 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 1-0-2 101 83 1,217 2,273 8 1-0-2 1200 € - - € 22 800 € - - 2000 €
14 BelgienBelgien Eddy Leppens 0-0-3 111 81 1,370 1,600 9 0-0-3 900 € - - € - - € - - 900 €
15 FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 0-0-3 81 71 1,141 1,500 7 0-0-3 900 € - - € - - € - - 900 €
16 FrankreichFrankreich Christophe Duval 0-0-3 84 75 1,120 1.133 9 0-0-3 900 € - - € - - € - - 900 €

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Preisgeld (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI Billard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  2. Ergebnisse Gruppe A (Memento vom 18. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  3. Ergebnisse Gruppe B (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  4. Ergebnisse Gruppe C (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  5. Ergebnisse Gruppe D (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  6. Ergebnisse Gruppe E (Memento vom 17. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  7. Ergebnisse Gruppe F (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI BIllard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  8. Ergebnisse Finale (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI Billard Masters 2008. Abgerufen am 17. Juni 2012.
  9. Abschlusstabelle (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI Billard Masters.com. Abgerufen am 17. Juni 2012
  10. Preisgeldvergabe (Memento vom 16. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) auf AGIPI Billard Masters.com. Abgerufen am 17. Juni 2012