AGIPI Billard Masters 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
AGIPI Masters 2011
Billard Picto 2-white.svg
Logo AGIPI Billard Masters 2011.svg
Turnierdaten
Turnierart: Einladungsturnier
Turnierformat: Round-Robin, Knock-out
Verband/Ausrichter: AGIPI
Turnierdetails
Finalaustragungsort: AGIPI Zentrale, Schiltigheim, Frankreich
Eröffnung: 4. November 2010
Endspiel: 27. März 2011
Teilnehmer: 32
Titelverteidiger: NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Sieger: Korea SudSüdkorea Choi Sung-won
2. Finalist: FrankreichFrankreich Jérémy Bury
3. Platz: GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas
Preisgeld: 123.400 €
Rekorde
Bester GD: 2,280 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Bester ED: 4,166 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
Höchstserie (HS): 21 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas
Spielstätte auf der Karte
AGIPI Billard Masters 2011 (Frankreich)
Red pog.svg
AGIPI Billard Masters 2011 (Elsass)
Baden-Baden
Baden-Baden
2010 2012

Die AGIPI Billard Masters 2011 war eine Turnierserie im Dreiband, die zwischen dem 4. November 2010 und dem 27. März 2011 in Schiltigheim, Frankreich ausgetragen wurde. Dabei wurde in drei Phasen gespielt: 1. Qualifikationsrunde; 2. Gruppenphase; 3. Finale.

Verdienter Sieger wurde der Koreaner Choi Sung-won. Er bewies große Nervenstärke ab dem Viertelfinale. Er gewann die 3 Partien mit 50:49, 50:49 und 50:48. Die spannendste Partie des Turniers fand zwischen Dick Jaspers und Filipos Kasidokostas statt. Jaspers führte in der Viertelfinalpartie in der 24. Aufnahme mit 39:29. Dann beendete Kasidokostas die Partie mit einer 21er Serie.

Allgemeine Informationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielstätte 12 Avenue Pierre Mendès France
67300 Schiltigheim
Frankreich
Regelwerk CEB - EOR 2
Spielmodi 6 Gruppen je 4 Spieler (Gruppe 1–6) (Gruppe 1 & 6 bestand nur aus Nachwuchsspielern); 1. & 2. Platzierter kommen in die Zwischenrunde mit 4 Gruppen je 4 Spieler (Gruppe A–D); 1. & 2. Platzierter kommen in das Viertelfinale. Alle Plätze wurden ausgespielt.
Distanz
  • Qualifikations- und Gruppenphase: 50 Bälle (Punkte) mit Nachstoß (Nachwuchsspieler 40 Bälle (Gruppe 1 & 6))
  • Finale: 50 Bälle (Punkte) ohne Nachstoß
Startgeld Einladungsturnier. Alle Kosten werden vom Ausrichter übernommen.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[1]

Platz Preisgeld
Finalrunde
Sieger 20.000 €
Finalist 8.000 €
Halbfinalist 3.000 €
Viertelfinalist 1.500 €
Gruppenphase A–D
Sieger 500 €
Unentschieden 375 €
Verlierer 250 €
Boni
Höchstserie (HS)
HS ab 10 500 €
HS ab 15 750 €
HS ab 20 1.000 €
Best Game (BG)
BG 20 ≤ Aufn. 500 €
Weltrekorde *1
HS ≤ 28 10.000 €
BG (50 Pkt. in ≥ 5 Aufn.) 10.000 €
Turnierrekorde *1
HS ≤ 23 2.500 €
BG (50 Pkt. in ≥ 11 Aufn.) 2.500 €
Summe 123.400 €
Anmerkungen
* *1 Die Boni können nicht kombiniert werden

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[2]

In dieser Phase traten in sechs Gruppen je 4 Spieler gegeneinander an. Die beiden Gruppenersten kamen eine Runde weiter und trafen in der Gruppenphase auf je 3 gesetzte Spieler. Gespielt wurde im Round-Robin-Modus.

Legende
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen (beim Sieger zum Gewinn)
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt (alle Spiele. Punkte ÷ Aufnahmen; je höher desto besser)
HS Höchstserie; höchste Anzahl der Karambolagen die während einer Aufnahme gespielt wurden
PP Partie Punkte (Sieger = 2; Unentschieden = 1; Verlierer = 0; Bei Gleichstand kommt der bessere GD weiter)
Die beiden Gruppenersten erhalten Einzug in die Gruppenphase

Gruppen 1, 2 und 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 4. November 2010 bis 6. November 2010.

Gruppe 1
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 40 26 1,528 6 2
AgyptenÄgypten Sameh Sidhom 16 26 0,615 6 0
2 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 40 32 1,250 5 2
FrankreichFrankreich Thierry Amar 30 32 0,937 4 0
3 AgyptenÄgypten Sameh Sidhom 32 43 0,744 5 0
FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 40 43 0,930 4 2
4 FrankreichFrankreich Thierry Amar 35 31 1,129 6 0
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 40 31 1,290 8 2
5 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 23 27 0,851 6 0
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 40 27 1,481 10 2
6 AgyptenÄgypten Sameh Sidhom 40 27 1,481 7 2
FrankreichFrankreich Thierry Amar 15 27 0,555 5 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 120 84 1,428 10 6
2 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 103 102 1,009 6 4
3 AgyptenÄgypten Sameh Sidhom 88 96 0,916 7 2
4 FrankreichFrankreich Thierry Amar 80 90 0,888 6 0
Gesamt 391 372 1,051 10
Gruppe 2
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 BelgienBelgien Jozef Philipoom 41 33 1,242 5 0
VietnamVietnam Duong Anh-Vu 50 33 1,515 10 2
2 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 25 23 1,086 5 0
SchwedenSchweden Mikael Nilsson 50 23 2,173 6 2
3 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 50 23 2,173 9 2
VietnamVietnam Duong Anh-Vu 20 23 0,869 5 0
4 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 50 33 1,515 12 2
BelgienBelgien Jozef Philipoom 40 33 1,212 6 0
5 BelgienBelgien Jozef Philipoom 31 29 1,068 9 0
TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 50 29 1,724 12 2
6 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 50 31 1,612 11 2
VietnamVietnam Duong Anh-Vu 32 31 1,032 4 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 150 87 1,724 12 6
2 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 125 75 1,666 12 4
3 VietnamVietnam Duong Anh-Vu 102 87 1,172 10 2
4 BelgienBelgien Jozef Philipoom 112 95 1,178 9 0
Gesamt 489 344 1,421 12
Gruppe 3
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 SpanienSpanien Ruben Legazpi 42 29 1,448 7 0
SpanienSpanien Daniel Sánchez 50 29 1,724 12 2
2 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 35 27 1,296 6 0
DanemarkDänemark Dion Nelin 50 27 1,851 9 2
3 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 22 2,272 15 2
SpanienSpanien Ruben Legazpi 48 22 2,181 10 0
4 SpanienSpanien Daniel Sánchez 36 32 1,125 6 0
DanemarkDänemark Dion Nelin 50 32 1,562 9 2
5 SpanienSpanien Daniel Sanchez 29 14 2,071 6 0
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 14 3,571 9 2
6 SpanienSpanien Ruben Legazpi 50 37 1,351 5 2
DanemarkDänemark Dion Nelin 36 37 0,972 7 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 135 63 2,142 15 4
2 DanemarkDänemark Dion Nelin 136 96 1,416 9 4
3 SpanienSpanien Ruben Legazpi 140 88 1,590 10 2
4 SpanienSpanien Daniel Sanchez 115 75 1,533 12
Gesamt 526 322 1,633 15

Gruppen 4, 5 und 6[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 25.–27. November 2010.

Gruppe 4
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 37 23 1,608 10 0
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 50 23 2,173 10 2
2 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 32 1,562 9 2
BelgienBelgien Eddy Leppens 37 32 1,250 12 0
3 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 21 2,380 6 2
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 14 21 0,666 4 0
4 Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 48 28 1,714 11 0
BelgienBelgien Eddy Leppens 50 28 1,785 9 2
5 BelgienBelgien Eddy Merckx 36 26 1,384 6 0
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 50 26 1,923 7 2
6 BelgienBelgien Eddy Leppens 47 32 1,468 5 0
FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 50 32 1,562 8 2
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 148 77 1,922 11 4
2 BelgienBelgien Eddy Merckx 136 79 1,721 9 4
3 BelgienBelgien Eddy Leppens 137 97 1,412 12 2
4 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 101 81 1,246 10 2
Gesamt 522 354 1,474 12
Gruppe 5
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 41 25 1,640 10 0
Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 50 25 2,000 11 2
2 FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 46 29 1,586 7 0
JapanJapan Ryūji Umeda 50 29 1,724 11 2
3 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 50 31 1,612 9 2
FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 35 31 1,129 8 0
4 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 50 25 2,000 10 2
JapanJapan Ryūji Umeda 34 25 1,360 6 0
5 JapanJapan Ryūji Umeda 33 24 1,375 5 0
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 50 24 2,083 7 2
6 FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 45 31 1,451 19 0
Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 50 31 1,612 8 2
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 150 81 1,851 11 6
2 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 141 80 1,762 10 4
3 JapanJapan Ryūji Umeda 117 78 1,500 11 2
4 FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 126 91 1,417 19 0
Gesamt 534 330 1,618 19
Gruppe 6
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 40 19 2,105 9 2
SpanienSpanien Javier Palazon 21 19 1,105 5 0
2 FrankreichFrankreich Cedric Melnytschenko 40 29 1,379 6 2
FrankreichFrankreich Eric Tromas 19 29 0,655 5 0
3 SpanienSpanien Javier Palazon 40 24 1,666 5 2
FrankreichFrankreich Eric Tromas 23 24 0,958 5 0
4 FrankreichFrankreich Cedric Melnytschenko 33 33 1,000 6 0
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 40 33 1,212 7 2
5 SpanienSpanien Javier Palazon 40 28 1,428 10 2
FrankreichFrankreich Cedric Melnytschenko 23 28 0,821 3 0
6 FrankreichFrankreich Eric Tromas 40 35 1,142 6 2
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 38 35 1,085 4 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 SpanienSpanien Javier Palazon 101 71 1,422 10 4
2 Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 118 87 1,356 9 4
3 FrankreichFrankreich Cedric Melnytschenko 96 90 1,066 6 2
4 FrankreichFrankreich Eric Tromas 82 88 0,931 6 2
Gesamt 397 342 1,160 10

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3]

In der Gruppenphase trafen in vier Gruppen je fünf Spieler aufeinander. Drei Spieler waren bereits gesetzt, zwei kamen aus der Qualifikation hinzu. Die beiden Gruppenersten zogen ins Finale ein. Gespielt wurde im Round-Robin-Modus.

Legende
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen (beim Sieger zum Gewinn)
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt (alle Spiele. Punkte ÷ Aufnahmen; je höher desto besser)
HS Höchstserie; höchste Anzahl der Karambolagen die während einer Aufnahme gespielt wurden
PP Partie Punkte (Sieger = 2; Unentschieden = 1; Verlierer = 0; Bei Gleichstand kommt der bessere GD weiter)
Die beiden Gruppenersten erhalten Einzug in die Gruppenphase

Gruppenauslosung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auslosung
Gruppe Name Gesetzter
Spieler
Qualifikant
A FrankreichFrankreich Roland Forthomme
GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas
Korea SudSüdkorea Choi Sung-won
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman
DanemarkDänemark Dion Nelin
B ItalienItalien Marco Zanetti
DeutschlandDeutschland Martin Horn
TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir
SchwedenSchweden Mikael Nilsson
SpanienSpanien Javier Palazon
C BelgienBelgien Frédéric Caudron
GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl
BelgienBelgien Eddy Merckx
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik
D NiederlandeNiederlande Dick Jaspers
FrankreichFrankreich Jérémy Bury
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han
FrankreichFrankreich Pierre Soumagne

Gruppen A und B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 28.–30. Januar 2011.

Gruppe A
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 50 30 1,666 10 2
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 41 30 1,366 9 0
2 DanemarkDänemark Dion Nelin 50 27 1,851 7 2
GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 49 27 1,814 10 0
3 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 49 25 1,960 12 0
GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 50 25 2,000 7 2
4 BelgienBelgien Roland Forthomme 40 26 1,538 7 0
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 50 26 1,928 5 2
5 BelgienBelgien Roland Forthomme 30 28 1,071 7 0
DanemarkDänemark Dion Nelin 50 28 1,785 11 2
6 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 50 20 2,500 12 2
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 29 20 1,450 7 0
7 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 44 29 1,517 7 0
BelgienBelgien Roland Forthomme 50 29 1,724 8 2
8 DanemarkDänemark Dion Nelin 49 35 1,400 7 0
NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 50 35 1,428 10 2
9 BelgienBelgien Roland Forthomme 49 26 1,884 6 0
GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 50 26 1,923 7 2
10 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 50 29 1,724 8 2
DanemarkDänemark Dion Nelin 26 29 0,896 11 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 199 98 2,030 12 6
2 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 193 113 1,707 12 4
3 NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 170 111 1,531 10 4
4 DanemarkDänemark Dion Nelin 175 119 1,470 11 4
5 BelgienBelgien Roland Forthomme 169 109 1,550 8 2
Gesamt 906 550 1,647 12
Gruppe B
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 SpanienSpanien Javier Palazon 50 36 1,388 8 2
SchwedenSchweden Mikael Nilsson 41 36 1,138 8 0
2 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 45 28 1,607 5 0
DeutschlandDeutschland Martin Horn 50 28 1,785 8 2
3 DeutschlandDeutschland Martin Horn 50 15 3,333 9 2
SchwedenSchweden Mikael Nilsson 30 15 2,000 7 0
4 SpanienSpanien Javier Palazon 39 19 2,052 8 0
ItalienItalien Marco Zanetti 50 19 2,361 12 2
5 ItalienItalien Marco Zanetti 50 17 2,941 10 2
TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 29 17 1,705 14 0
6 DeutschlandDeutschland Martin Horn 37 23 1,608 9 0
SpanienSpanien Javier Palazon 50 23 2,173 19 2
7 ItalienItalien Marco Zanetti 48 25 1,920 11 0
SchwedenSchweden Mikael Nilsson 50 25 2,000 8 2
8 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 38 24 1,583 8 0
SpanienSpanien Javier Palazon 50 24 2,083 8 2
9 ItalienItalien Marco Zanetti 50 27 1,851 9 2
DeutschlandDeutschland Martin Horn 40 27 1,481 5 0
10 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 50 25 2,000 6 2
TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 46 25 1,840 9 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 ItalienItalien Marco Zanetti 198 88 2,250 12 6
2 SpanienSpanien Javier Palazon 189 102 1,852 19 6
3 DeutschlandDeutschland Martin Horn 177 93 1,903 9 4
4 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 171 101 1,693 8 4
5 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 158 94 1,680 14 0
Gesamt 893 478 1,868 19

Gruppen C und D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wurde vom 25.–27. Februar 2011.

Gruppe C
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 26 1,923 6 2
BelgienBelgien Frédéric Caudron 42 26 1,615 11 0
2 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 46 36 1,277 7 0
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 50 36 1,388 7 2
3 Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 27 28 0,964 4 0
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 28 1,785 7 2
4 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 35 15 2,833 7 0
BelgienBelgien Eddy Merckx 50 15 3,333 9 2
5 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 21 2,380 9 2
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 27 21 1,285 7 0
6 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 47 32 1,468 7 0
GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 50 32 1,562 10 2
7 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 41 25 1,640 8 0
BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 25 2,000 14 2
8 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 27 1,851 7 2
Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 34 27 1,259 7 0
9 BelgienBelgien Frédéric Caudron 50 28 1,785 7 2
GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 37 28 1,321 10 0
10 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 30 1,666 7 1
SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 50 30 1,666 8 1
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 BelgienBelgien Eddy Merckx 200 98 2,040 9 7
2 BelgienBelgien Frédéric Caudron 192 100 1,920 14 6
3 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 188 115 1,634 8 3
4 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 168 111 1,513 10 2
5 Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 138 112 1,232 7 2
Gesamt 886 536 1,652 14
Gruppe D
Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
1 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 34 18 1,888 8 0
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 50 18 2,777 6 2
2 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 36 26 1,384 4 0
FrankreichFrankreich Jérémy Bury 50 26 1,923 9 2
3 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 50 13 3,846 13 2
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 28 13 2,153 15 0
4 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 30 1,666 8 6
FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 36 30 1,200 6 0
5 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 50 20 2,500 13 6
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 20 20 1,000 6 0
6 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 32 16 2,000 9 0
NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 16 3,125 10 2
7 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 28 19 1,473 6 0
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 50 19 2,631 14 2
8 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 50 29 1,724 5 2
Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 47 29 1,620 9 0
9 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 12 4,166 14 2
FrankreichFrankreich Jérémy Bury 20 12 1,666 6 0
10 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 30 29 1,034 3 0
Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 50 29 1,724 16 2
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS PP
1 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 170 71 2,394 13 6
2 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 178 77 2,311 14 6
3 Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 170 86 1,976 16 6
4 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 152 114 1,333 6 2
5 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 141 76 1,855 15 0
Gesamt 811 424 1,912 16

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[4][5] Das Finale wurde vom 24.–27. März im Knock-out-Modus gespielt.

Plätze 1–2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale
50 Bälle (Pkt.) ohne Nachstoß
Halbfinale
50 Bälle (Pkt.) ohne Nachstoß
Finale
50 Bälle (Pkt.) ohne Nachstoß
                                           
Pkt. Aufn. ED HS PP    
 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas  50  25  2,000  21  2    
Pkt. Aufn. ED HS PP
 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers  39  24  1,625  9  0  
 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas  49  33  1,484  9  0    
Pkt. Aufn. ED HS PP
     Korea SudSüdkorea Choi Sung-won  50  33  1,515  5  2  
 BelgienBelgien Eddy Merckx  49  40  1,225  6  0
Pkt. Aufn. ED HS PP
 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won  50  40  1,250  6  2  
 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won  50  29  1,724  12  2
Pkt. Aufn. ED HS PP
     FrankreichFrankreich Jérémy Bury  48  28  1,714  8  0
 BelgienBelgien Frédéric Caudron  39  22  1,772  7  0    
Pkt. Aufn. ED HS PP
 ItalienItalien Marco Zanetti  50  22  2,272  8  2  
 ItalienItalien Marco Zanetti  39  24  1,625  6  0
Pkt. Aufn. ED HS PP
     FrankreichFrankreich Jérémy Bury  50  24  2,083  10  2  
 SpanienSpanien Javier Palazon  42  28  1,500  7  0
 FrankreichFrankreich Jérémy Bury  50  28  1,785  15  2  

Plätze 3–8 und Finalrundentabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[6] Die Sieger von Spiel 1 und 2 spielten um Platz 5/6, die Verlierer um Platz 7/8.

Spiel Name Pkt. Aufn. ED HS PP
Verlierer Viertelfinale
1 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 15 3,333 9 2
BelgienBelgien Frédéric Caudron 42 14 3,000 16 0
Verlierer Viertelfinale
2 BelgienBelgien Eddy Merckx 47 21 2,238 9 0
SpanienSpanien Javier Palazon 50 21 2,380 10 2
Spiel um Platz 3 und 4
3 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 50 25 2,000 7 2
ItalienItalien Marco Zanetti 38 24 1,583 5 0
Spiel um Platz 5 und 6
4 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 50 23 2,173 9 2
SpanienSpanien Javier Palazon 35 22 1,590 4 0
Spiel um Platz 7 und 8
5 BelgienBelgien Eddy Merckx 50 20 2,500 8 2
BelgienBelgien Frédéric Caudron 43 19 2,263 8 0
Gruppenabschluss
Platz Name Pkt. Aufn. GD HS MP
1 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 150 100 1,500 12 16
2 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 148 80 1,850 15 10
3 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 149 83 1,795 21 10
4 ItalienItalien Marco Zanetti 127 70 1,814 8 8
5 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 139 62 2,241 9 10
6 SpanienSpanien Javier Palazon 127 71 1,788 10 12
7 BelgienBelgien Eddy Merckx 146 81 1,802 9 13
8 BelgienBelgien Frédéric Caudron 124 55 2,254 16 6

Abschlusstabelle mit Preisgeldvergabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[7]

Legende
Abk. Bedeutung
Pkt. erzielte Punkte
Aufn. benötigte Aufnahmen
ED Einzeldurchschnitt
GD Generaldurchschnitt
BMD Bester Mannschaftsdurchschnitt
BED Bester Einzeldurchschnitt
BSD Bester Satzdurchschnitt
HS Höchstserie
MP Match Points
PP Partie Punkte
G-U-V Gewonnen-Unentschieden-Verloren
SV Satzverhältnis
1. Platz (Gold)
2. Platz (Silber)
3. Platz (Bronze)
Bester GD des Turniers/Runde
Bester ED des Turniers/Runde
Beste HS des Turniers/Runde
(Evtl. finden nicht alle Begriffe Anwendung oder einige sind nicht aufgeführt. Diese können in der Liste der Karambolage-Begriffe nachgesehen werden.)
Platzierungen Preisgeldvergabe
Matches Performance Durchschnitt Matches Höchstserie Aufnahmen Gesamt
Phase Platz Name G-U-V Pkt. Aufn. HS GD ED G-U-V Summe 10 oder mehr Summe 20 oder weniger Summe
Finale 1 Korea SudSüdkorea Choi Sung-won 8-0-2 493 296 12 1,666 2,000 8-0-2 22850 € 11-10-10-12-12 2500 € 25350 €
2 FrankreichFrankreich Jérémy Bury 5-0-2 318 151 15 2,106 3,846 5-0-2 10200 € 13-11-13-15-10 2750 € 13–20 1000 € 13950 €
Halb-
finale
3 GriechenlandGriechenland Filipos Kasidokostas 5-0-2 348 181 21 1,923 2,500 5-0-2 5200 € 10-12-21 2000 € 20 500 € 8200 €
4 ItalienItalien Marco Zanetti 4-0-3 325 158 12 2,057 2,941 4-0-3 5450 € 12-10-11 1500 € 19-17 1000 € 7950 €
Viertel-
finale
5 NiederlandeNiederlande Dick Jaspers 5-0-2 317 139 14 2,281 4,166 5-0-2 1950 € 10-14-10 1500 € 16-12-15 1500 € 7700 €
6 SpanienSpanien Javier Palazon 6-0-4 417 243 19 1,716 2,381 6-0-4 5200 € 10-19-10 1750 € 6950 €
7 BelgienBelgien Eddy Merckx 6-1-3 482 258 9 1,868 3,333 6-1-3 5325 € 15–20 1000 € 6325 €
8 BelgienBelgien Frédéric Caudron 3-0-4 316 155 16 2,039 2,381 3-0-4 4200 € 11-14-16 1750 € 5950 €
Gruppen-
phase
9 Korea SudSüdkorea Heo Jung-han 5-0-2 318 163 16 1,951 2,778 5-0-2 2500 € 10-11-14-16 2250 € 18–19 1000 € 5750 €
10 DeutschlandDeutschland Martin Horn 2-0-2 177 93 9 1,903 3,333 2-0-2 1500 € 15 500 € 2000 €
11 NiederlandeNiederlande Glenn Hofman 5-0-2 290 195 10 1,487 1,923 5-0-2 2400 € 10-10 1000 € 3400 €
12 SchwedenSchweden Torbjörn Blomdahl 3-1-3 323 178 15 1,815 3,571 3-1-3 2135 € 15 750 € 14 500 € 3375 €
13 SchwedenSchweden Mikael Nilsson 5-0-2 321 188 12 1,707 3,571 5-0-2 2400 € 12-11 1000 € 3400 €
14 DanemarkDänemark Dion Nelin 4-0-3 312 215 11 1,451 1,852 4-0-3 2250 € 15–20 1000 € 3250 €
15 GriechenlandGriechenland Nikos Polychronopoulos 1-0-3 168 111 10 1,514 1,563 1-0-3 1250 € 10-10 1000 € 2250 €
16 FrankreichFrankreich Pierre Soumagne 3-0-4 255 216 6 1,181 1,724 3-0-4 2000 € 2000 €
17 BelgienBelgien Roland Forthomme 1-0-3 169 109 8 1,550 1,724 1-0-3 1250 € 1250 €
18 Korea SudSüdkorea Kim Haeng-jik 3-0-4 256 199 7 1,286 1,389 3-0-4 2000 € 19 500 € 2500 €
19 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-roul 2-0-5 282 156 15 1,808 2,083 2-0-5 1750 € 10–15 1250 € 3000 €
20 TurkeiTürkei Tayfun Taşdemir 2-0-5 283 168 14 1,685 2,174 2-0-5 1750 € 12–14 1000 € 2750 €
21 SpanienSpanien Ruben Legazpi 1-0-2 140 88 10 1,591 1,351 1-0-2 600 € 10 500 € 1100 €
22 JapanJapan Ryūji Umeda 1-0-2 117 78 11 1,500 1,724 1-0-2 600 € 11 500 € 1100 €
23 BelgienBelgien Eddy Leppens 1-0-2 137 97 12 1,412 1,786 1-0-2 600 € 12 500 € 1100 €
24 VietnamVietnam Duong Anh-Vu 1-0-2 102 87 10 1,172 1,515 1-0-2 600 € 10 500 € 1100 €
25 SpanienSpanien Danile Sánchez 1-0-2 115 75 12 1,533 1,724 1-0-2 600 € 12 500 € 1100 €
26 FrankreichFrankreich Jean-Christophe Roux 1-0-2 101 81 10 1,247 1,351 1-0-2 600 € 10 500 € 1100 €
27 FrankreichFrankreich Jerome Barbeillon 0-0-3 126 91 19 1,385 -,--- 0-0-3 450 € 19 750 € 1200 €
28 BelgienBelgien Jozef Philipoom 0-0-3 112 94 9 1,191 -,--- 0-0-3 450 € 450 €
29 FrankreichFrankreich Cedric Melnytschenko 1-0-2 96 90 6 1,067 1,379 1-0-2 600 € 600 €
30 AgyptenÄgypten Sameh Sidhom 1-0-2 88 96 7 0,917 1,481 1-0-2 600 € 600 €
31 FrankreichFrankreich Eric Tromas 1-0-2 82 88 6 0,932 1,143 1-0-2 600 € 600 €
32 FrankreichFrankreich Thierry Amar 0-0-3 80 90 6 0,889 -,--- 0-0-3 450 € 450 €

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Preisgeld (Memento des Originals vom 10. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.comabgerufen am 16. Juni 2012 unter AGIPI Billard Masters 2011.
  2. Ergebnisse Gruppe 1-6 (Memento des Originals vom 1. Oktober 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.comabgerufen am 12. Juni 2012 unter AGIPI Billard Masters 2011.
  3. Ergebnisse Gruppe A-D (Memento des Originals vom 31. Januar 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.comabgerufen am 13. Juni 2012 unter AGIPI Billard Masters 2011.
  4. Ergebnis Finale (Memento des Originals vom 6. September 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.comabgerufen am 15. Juni 2012 unter AGIPI Billard Masters 2011.
  5. Ergebnisse Finalrunden auf Kozoom.com. Abgerufen am 8. Juli 2012.
  6. Ergebnisse Finale (Memento des Originals vom 26. März 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.comabgerufen am 15. Juni 2012 unter AGIPI Billard Masters 2011.
  7. Tabelle der Preisgeldvergabe (Memento des Originals vom 7. November 2010 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agipibilliardmasters.com auf AGIPI Billard Masters.com. Abgerufen am 16. Juni 2012